Digitalisierung: BMWi bewertet Fortschritt

(vom 29.01.2019)

Das Bundeswirtschaftsministerium hat mit dem „Barometer Digitalisierung der Energiewende“ einen Bilanzbericht für das zurückliegende Jahr veröffentlicht. Der Fokus liegt auf dem Stand der Umsetzung des Gesetzes für die Digitalisierung der Energiewende.

Der Bericht verdeutlicht nach Meinung des Ministeriums, wie wichtig die Digitalisierung für das Gelingen der Energiewende ist. Mit der ersten Zertifizierung eines Smart-Meter-Gateways Ende Dezember 2018 sei hierbei ein wichtiger Meilenstein erreicht worden. Smart-Meter-Gateways würden in der Folge als sichere, breit einsetzbare Kommunikationsinfrastruktur für alle energiewenderelevanten Bereiche aufgebaut. Damit sei Deutschland im EU-Vergleich führend.

Zugleich sieht der Bericht noch Potenzial bei der weiteren Umsetzung des Gesetzes für die Digitalisierung der Energiewende wie auch bei der Ausschöpfung der Vorteile für Energie- und Verkehrswende. Hierzu wird unter anderem ein zentrales, übergreifendes Projektmanagement empfohlen.

www.bmwi.de 

Digitalisierung: BMWi bewertet Fortschritt


E-world 2019: Besuchen Sie uns an Stand 2-124

Regionalstrom: ASEW unterstützt Stadtwerke

Energiewende I: Energiestaatssekretär ernannt

Energiewende II: Bundesregierung widerspricht Monopolkommission

Effizienz: Förderung neugeordnet

Digitalisierung: BMWi bewertet Fortschritt

Jena: Auszeichnung für Quartiersprojekt

Pirmasens: Betrüger unterwegs

Bamberg: Grundschüler wetten gegen Stadtwerke

Schneeberg: Badespaß als Auftakt zum Eventjahr

Kohleausstieg: Kommission empfiehlt Zieldatum

Erneuerbare: Gleichstand mit Kohlestrom

Stadtwerke: Erfolgsrezept bei Neugründung?

Heizung: Abrechnungen oftmals falsch

QualitEE: Europäischer Marktreport online


zurück