Akkufertigung: Förderaufruf gut angenommen

(vom 28.03.2019)

Der Förderaufruf zum Aufbau einer Batteriezellproduktion in Detuschland ist auf hohes Interesse gestoßen. Das teilte das federführende Bundeswirtschaftsministerium mit. Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spiegele das große Interesse der Industrie die Aufbruchsstimmung dortselbst wider. Über 30 Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette hätten ihr Interesse bekundet.

Insgesamt stellt der Bund eine Milliarde Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Die eingereichten Projektskizzen würden nun rasch geprüft. Anschließend müssen die Unternehmen ihre Anträge weiter konkretisieren. Dabei wird es auch um die Bildung von Konsortien gehen. Parallel wird die Förderung mit der Europäischen Kommission besprochen, damit baldmöglichst mit Projekten begonnen werden kann.

www.bmwi.de

Akkufertigung: Förderaufruf gut angenommen


ASEW im Dialog 2019: 30 Jahre Arbeit für die Stadtwerkewelt

Energieaudits: Fortbildungspflicht für Auditoren

Regionalstrom: Infoseminar für Stadtwerke

EEG: EuGH kassiert Beihilfeurteil

Klimaschutz I: Verkehrskommission ohne Klimaschutz-Konsens

Klimaschutz II: Klimakabinett tagt erstmals im April

LNG: Kabinett beseitigt Hürden

Akkufertigung: Förderaufruf gut angenommen

Hattingen: Verstärkt Akzente auf Grünstrom

Schwerte: Gemeinsam abgesichert

Bruchsal: Die Stadt e-mobil machen

Bamberg: Spenden für 23 Einrichtungen

Emissionen: Weltweit neuer Rekord

PV-Ausbau I: Deckel kommt in Sicht

PV-Ausbau II: Boom bei Speichern

Windkraft: UBA contra Mindestabstandsregel


zurück