Bamberg: Spenden für 23 Einrichtungen

(vom 29.01.2019)

Die Stadtwerke Bamberg Energie- und Wasserversorgungs GmbH unterstützen zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten. Kürzlich erst verteilten die Stadtwerke Mittel aus verschiedenen Spendenfonds n insgesamt 23 Einrichtungen und Vereine. Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Michael Fiedeldey bedankte sich persönlich bei den Projektverantwortlichen, die sich im vergangenen halben Jahr erfolgreich für eine Spende beworben haben, für ihr Engagement.

Die Ausschüttung der Spendenmittel erfolgt bereits fast schon traditionell zweimal jährlich. Für die nächste Ausschüttung läuft die Bewerbungsfrist noch bis zum 15. Juni. Auch diesmal war die Spannbreite der geförderten Projekte weit. Sie reicht vom Orgelbauverein über Büchereien, Golfclubs und die Tafeln bis zu einem Verein, der in der Schwangerenkonfliktberatung tätig ist.

www.stadtwerke-bamberg.de

Bamberg: Spenden für 23 Einrichtungen


ASEW im Dialog 2019: 30 Jahre Arbeit für die Stadtwerkewelt

Energieaudits: Fortbildungspflicht für Auditoren

Regionalstrom: Infoseminar für Stadtwerke

EEG: EuGH kassiert Beihilfeurteil

Klimaschutz I: Verkehrskommission ohne Klimaschutz-Konsens

Klimaschutz II: Klimakabinett tagt erstmals im April

LNG: Kabinett beseitigt Hürden

Akkufertigung: Förderaufruf gut angenommen

Hattingen: Verstärkt Akzente auf Grünstrom

Schwerte: Gemeinsam abgesichert

Bruchsal: Die Stadt e-mobil machen

Bamberg: Spenden für 23 Einrichtungen

Emissionen: Weltweit neuer Rekord

PV-Ausbau I: Deckel kommt in Sicht

PV-Ausbau II: Boom bei Speichern

Windkraft: UBA contra Mindestabstandsregel


zurück