Potsdam: Hilfe für Kunden insolventer Versorger

(vom 28.04.2019)

Die Stadtwerke Potsdam GmbH lassen Kunden insolventer Energieanbieter nicht im Regen stehen. Diese werden automatisch von den Stadtwerken beliefert. Denn auch in Potsdam gibt es Kunden der beiden insolventen Unternehmen energycoop und e:veen Energie. Mit den Insolvenzen laufen auch die Nutzungsverträge der beiden Firmen für das Potsdamer Strom- und Gasnetz aus. Betroffene Kunden würden nun per Post informiert, dass die Stadtwerke als Grundversorger übergangslos die Strom- und Gaslieferung sicherstellen.

Die Stadtwerke haben hierin gezwungenermaßen bereits eine gewisse Routine entwickelt. So habe es allein 2018 sieben Insolvenzen von Energieversorgern gegeben, die auch Kunden in Potsdam belieferten. Deshalb betonen die Stadtwerke auch: „Die Strom- und Erdgasversorgung durch die EWP ist ein sicherer Hafen“.

www.ewp-potsdam.de

Potsdam: Hilfe für Kunden insolventer Versorger


Energieaudits: Fortbildungspflicht für Auditoren

Regionalstrom: Infoseminar für Stadtwerke

ASEW intern: Verstärkung für die Geschäftsstelle

Düren: Prepaid-Strom als White-Label

Herne: Pilotprojekt kontra Energiearmut

Solingen: E-mobile Akzente

Potsdam: Hilfe für Kunden insolventer Versorger

Delmenhorst: Neue Formen der Kundenkommunikation

Energiepolitik: Personaltableau ausgedünnt

Klimaschutz I: Kommt die CO2-Steuer?

Klimaschutz II: Klimakabinett soll Vorschläge liefern

Sperren: Mehr Milde angebracht?

Mobilität I: Ladestrom oftmals teurer als Benzin und Diesel

Mobilität II: Schlechte e-mobile Klimabilanz?

PV-Ausbau: Solaroffensive kontra Ausbaudeckel

Energetische Sanierung: Neuer Anlauf für steuerliche Förderung

VfW-Jahreskongress 2019: Contracting & Digitalisierung


zurück