E-Mobilität: Tesla geht nach Texas, mehr Ladepunkte in Deutschland

(vom 15.05.2020)

Der Name Tesla, insbesondere aber der Name Elon Musk haben geradezu magischen Klang. Insbesondere gilt das beim Thema E-Mobilität. Insofern haben Ankündigungen, auf welchem Kanal auch immer diese erfolgen sollten, hohe Relevanz. Aktuell ficht Musk einen Kampf gegen den US-Bundesstaat Kalifornien – oder besser dessen Landkreis Alameda. Dort liegt in Fremont eine der wichtigsten Tesla-Fabriken. Weil der Landkreis der Wiederaufnahme der Produktion dort nicht zustimmte, zog der Tesla-Chef offensichtlich einen Schlussstrich: Er kündigte die Verlegung des Tesla-Sitzes aus Palo Alto nach Nevada oder Taxas an. Das fragliche Tesla-Werk in Fremont ist für das Unternehmen strategisch wichtig. Neben dem neuen Werk in Shanghai ist es die einzige Tesla-Fertigungsstätte von Tesla, wo alle Tesla-Modelle vom Band laufen.

Während E-Mobilität in den USA Standortpolitik ist, entwickelt sich in Deutschland zumindest das Ladenetz gut. Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) mitteilte, nimmt die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte weiter zu. Aktuell sind das 27.730 öffentliche Ladepunkte; Ende 2019 waren es noch 23.840 Ladepunkte – ein Zuwachs von mehr als 16 Prozent.

Laut BDEW reichen diese Ladepunkte für etwa 440.000 elektrisch betriebene Fahrzeuge. Aktuell seien in Deutschland rund 280.000 E-Autos und Plug-in-Hybride gemeldet. Die bundesweite Abdeckung sei damit sehr gut.

Ansprechpartner
Hanno Ahlrichs
0221.931819-25
ahlrichs@asew.de

E-Mobilität: Tesla geht nach Texas, mehr Ladepunkte in Deutschland


ASEW intern: Zuwachs für die Geschäftsstelle

ASEW-Webinare: Von 0 auf 1.000 in acht Wochen!

ASEW-Movie: Mehr als 10.000 Klicks für Kurz-Imagefilme

Forschung: QualitEE zieht Bilanz

Ludwigshafen: Hacker erpressen TWL

Tübingen: Photovoltaik-Erzeugung wächst

Augsburg & Trier: Unterstützung für die regionale Wirtschaft

Düren: Gute Jahresbilanz vorgelegt

Windenergie: Offshore-Vereinbarung geschlossen

Energiewende: Zweites Reallabor gestartet

Online-Klimadialog: Corona als Impuls für Klimaschutz

Umweltgutachten: Entschlossene Umweltpolitik unerlässlich

Photovoltaik: Solardeckel bleibt, PV-Pflicht im Südwesten

Windenergie: Jährliche Pflichtabgabe an Kommunen?

Wasserstoff: Forschungsministerium drängt

E-Mobilität: Tesla geht nach Texas, mehr Ladepunkte in Deutschland

Partnerveranstaltung: EffizienzTagung Bauen+Modernisieren


zurück