Icon: Energiemanagementsysteme

Im Kontext von Kohleausstieg, CO2-Steuer und dem anhaltenden Trend zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit, kommt der Steigerung der Energieeffizienz immer größere Bedeutung zu. Neben gesetzlichen Energieaudits nimmt systematisches Energiemanagement hierbei eine Schlüsselrolle ein. Das macht das Geschäftsfeld für Stadtwerke interessant. Der Arbeitskreis beleuchtet sowohl aktuelle Entwicklungen im Bereich Energieeffizienz als auch operative Schwierigkeiten im Tagesgeschäft der Stadtwerke-Mitarbeiter.

Energiemanagementsysteme

Energiemanagementsysteme

Aufgaben und Ziele

  • Geschäftsfeldaufbau Energieeffizienzsysteme und Energieberatung für Gewerbe
  • Erfahrungsaustausch von Energieberatern und -auditoren
  • Entwicklung von Angeboten für Geschäftskunden (bspw. Energieberatung Mittelstand – EBM)
  • Beleuchtung des rechtlichen Rahmens und mögliche Fördermittel
  • Umsetzung eines EnMS nach ISO 50001 im eigenen Haus 

Aktuelle Themen

  • Klimaneutralstellung/Nachhaltigkeitsberichte für Stadtwerke und deren Kunden
  • Angebot und Abwicklung von Energieaudits nach DIN EN 16247-1 oder EBM sowie Anforderungen seitens BAFA
  • Aufbau von Energieeffizienznetzwerken
  • Verstetigung des Geschäftsfeldes Energieeffizienzsysteme
  • Erfahrungsaustausch zur aktuellen Umsetzung von Energieeffizienzsystemen in Stadtwerken und bei Stadtwerkekunden (DIN ISO 50001, EMAS)
  • Aufbau von Energiecontracting-Lösungen 

Termine 2020

19. August, 10.00 bis 12.00 Uhr / Online-Termin via MS Teams
30. September, 10.00 bis 12.00 Uhr / Online-Termin via MS Teams
01. und 02. Dezember / NN

Ansprechpartner Richard Orth

Richard Orth (M.Sc.)
stv. Leiter Forschungsprojekte
Projektmanager Energieeffizienz
Telefon: 0221 / 931819 -12