BG

» Die Stadt Speyer hat sich mit der Klimaschutzinitiative „KISS“ das Ziel gesetzt, ihre CO2-Emissionen bis 2020 deutlich zu verringern. Durch die Beratung der ASEW zur Einführung eines Energiemanagementsystems können die Stadtwerke Speyer nun mit der erweiterten Kompetenz im Unternehmen und in der Beratung ihrer Kunden aktiv einen Beitrag dazu leisten und klimaschädliche CO2-Emissionen senken. «

Wolfgang Bühring, Geschäftsführer Stadtwerke Speyer GmbH, zweiter stellvertreter Vorsitzender des ASEW-Leitausschusses

Energieeffizienzsysteme: ISO 50001 und DIN EN 16247-1

Die Gesetzeslage rund um die Einführung von Energiemanagementsystemen (EnergieStG, StromStG, EEG) bzw. Energieaudits (EDL-G) hat sich in den letzten Jahren wesentlich verschärft. Industrie- und Gewerbekunden aber auch EVU selber haben entsprechend Energieeffizienzsysteme eingeführt. Die Anzahl betroffener Unternehmen ist somit in den letzten Jahren stetig gestiegen, eine weitere Verschärfung der gesetzlichen Vorgaben ist zudem nicht auszuschließen.

Gleichzeitig ist die öffentliche Wahrnehmung gegenüber Unternehmen, die sich in Form der Einführung eines Energieeffizienzsystems für den Klimaschutz einsetzen, sehr positiv. In einzelnen Branchen wird eine Entwicklung wie im Bereich des Qualitätsmanagements erwartet – also eine Verpflichtung von Zulieferern zur Umsetzung eines Energieeffizienzsystems.

Unterstützen Sie wichtige Kundengruppen mit einem langfristigen und nachhaltigen Angebot rund um das Thema Energieeffizienzsysteme – und positionieren Sie sich zugleich als allumfassender und kompetenter Dienstleister vor Ort. Gehen Sie zudem mit der Umsetzung eines Systems in Ihrem Hause als gutes Vorbild voran.

Was wir Ihnen bieten:

  • Unterstützung im Aufbau individueller Lösungen für Stadtwerke
  • Schulungen des Vertriebs in Form von Workshops
  • Vorbereitung und Einführung des neuen Geschäftsfeldes
  • Arbeitskreis Energiemanagementsysteme zum Austausch zwischen Stadtwerken
  • Diverse Schulungen (bspw. interner Auditor nach ISO 50001)
  • Die effiziente Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 oder eines Energieaudits nach EN 16247-1 in Ihrem Unternehmen.

Ihr Nutzen:

  • Besetzen Sie ein spannendes und zu Ihnen passendes Geschäftsfeld
  • Verhindern Sie ein Abwerben durch andere Berater und binden Ihre Kunden langfristig
  • Nutzen Sie die bessere Kenntnis über den Energieverbrauch sowie -einsatz bei Ihren Kunden für weitere Produkte und Dienstleistungen
  • Gestalten Sie aktiv die Energiewende mit und kommunizieren Sie dies öffentlichkeitswirksam
  • Bei eigener Einführung: Inanspruchnahme gewisser Ausgleichstatbestände (Spitzenausgleich, Besondere Ausgleichsregel)

Sie möchten Ihre Kunden beim Energiemanagement oder -controlling unterstützen? Wir helfen Ihnen bei der Erschließung des Geschäftsfelds. Kontaktieren Sie uns.

Ansprechpartner:

Samy Gasmi

E-Mail gasmi@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 13
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31
Heute: 21. Juli 2017

Newsletter