BG

Windkraft: Erste Ausschreibungsrunde gestartet

Die BNetzA hat die erste Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land eröffnet. Investoren können Gebote bis zum 2. Mai 2017 abgeben. Das Höchstgebot beträgt 7 Cent je Kilowattstunde. Abzugeben ist der Wert für einen Referenzstandort unter Annahme optimaler Bedingungen. Die Gebote, in denen die niedrigste Förderhöhe angeboten wird, erhalten den Zuschlag, bis das Volumen der Ausschreibungsrunde erreicht ist. Für diese Runde sind es 800 Megawatt.

Es gilt grundsätzlich das Gebotspreisverfahren, so dass der Zuschlagswert dem jeweils angebotenen Preis entspricht. Gebote für Anlagen aus einem Netzausbaugebiet können nur bis zur Grenze von 258 Megawatt  berücksichtigt werden. Wie BNetzA-Präsident Jochen Homann sagte, würden mit den Ausschreibungsverfahren für Onshore-Windenergie nach der Photovoltaik nunmehr auch Zahlungen für die ausbaustärkste Technologie wettbewerblich ermittelt. „Damit fallen beide Hauptsäulen der erneuerbaren Energien zu ganz wesentlichen Teilen unter die Ausschreibungen.“

Die deutsche Windkraftleistung kann sich durchaus sehen lassen. Im europäischen Vergleich ist hier die meiste Windleistung installiert (32,5 Prozent) und 2016 wurde der größte Anteil zugebaut (44 Prozent). Ende 2016 lieferten insgesamt 28.217 Windkraftanlagen 12,3 Prozent des in Deutschland erzeugten Stroms. Der Wind leistete mit fast 80 Terawattstunden insgesamt den größten Beitrag zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und hätte damit 22,8 Millionen deutsche Haushalte mit Strom versorgen können. Gemeinsam wurden an Land und auf See im vergangenen Jahr 1.780 Windräder mit einer Leistung von 5.443 Megawatt an das deutsche Stromnetz angeschlossen; damit ist die 50.000 Megawatt-Schwelle überschritten. 

Ansprechpartner
Christian Esseling
0221.931819-31
esseling@asew.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 1
40 2 3 4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31
Heute: 17. Oktober 2017

Newsletter