BG

Ingolstadt: Stadtwerke springen bei Insolvenz ein

Die Stadtwerke Ingolstadt müssen erneut die Versorgung von Endkunden anstelle eines lieferunfähigen Energieversorgers übernehmen. Wie das Unternehmen mitteilte, sei nach TelDaFax, Flexstrom, Care Energy und CityEnergy24 nun die En-Versum GmbH betroffen. Der zuständige Übertragungsnetzbetreiber TenneT hat dem Hamburger Unternehmen wegen dessen Insolvenz den Bilanzkreisvertrag gekündigt.

EnVersum kann seine Strom- und Erdgaskunden damit nicht mehr beliefern. Wie die Stadtwerke versichern, muss nun im Raum Ingolstadt niemand fürchten, kein Gas oder Strom zu erhalten. Die Stadtwerke übernehmen und werden die betroffenen Kunden entsprechend informieren.

www.sw-i.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Mai 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31
Heute: 22. Mai 2018

Newsletter