BG

Klimaschutz: Deutsche sehen Abkehr skeptisch

Auch wenn vor allem Teile der Unionsparteien und der SPD das Preisgeben des Klimaziels für 2020 goutieren, tun die meisten Deutschen das nicht. Wie eine Emnid-Umfrage zeigt, ist die Mehrheit der Bundesbürger damit nicht einverstanden. Demnach sprechen sich 69 Prozent der Befragten dafür aus, im großen Umfang alte Kohlekraftwerke stillzulegen, damit das Klimaziel erreichbar wird. Die Zustimmung hierfür ist unter den SPD-Wählern mit 81 Prozent sogar noch größer. 

In Auftrag gegeben hat die Umfrage der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Dessen Vorsitzender Hubert Weiger sieht in den Ergebnissen der Befragung einen „klaren Handlungsauftrag an die neue Bundesregierung“. Die Bevölkerung sei in der Frage des Klimaziels und des Kohleausstiegs „weiter als die Vertreter von CDU/CSU und SPD“. Nach der „Hängepartie bei der Regierungsbildung“ müsse die Regierungskoalition nun „durch beherztes Handeln beim Klimaschutz überzeugen und das Herumlavieren beim Kohleausstieg schnell beenden“.

Ansprechpartner
Robert Grossmann
0221.931819-19
gossmann@asew.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juni 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 1 2 3
23 4 5 6 7 8 9 10
24 11 12 13 14 15 16 17
25 18 19 20 21 22 23 24
26 25 26 27 28 29 30
Heute: 22. Juni 2018

Newsletter