BG

Ulm: ÖPNV weiter aus Stadtwerke-Hand

Die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH erhält von der Stadt erneut den Auftrag zum Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel – für 22 Jahre und sechs Monate, beginnend mit dem 1. Januar 2020. Auf die europaweite Vorankündigung für die Neuvergabe gingen bis zum Ende der Frist am 25. Februar keine „eigenwirtschaftlichen Anträge“ ein. Damit ist der Weg für eine sogenannte Direktvergabe frei.

Der Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke, zeigt sich über die neue Vergabe erfreut: „Mit der SWU als bewährtem und zuverlässigem Partner lässt sich diese auch im Hinblick auf zukunftsfähige Themen optimal gestalten. Dabei erhalten auch private Verkehrsunternehmen weiterhin die Möglichkeit, im Auftrag der SWU einen erheblichen Anteil an Fahrleistungen im Stadtverkehr zu leisten.“

Die Stadtwerke-Geschäftsführer Klaus Eder und André Dillmann betonten, dass der Ausgang der Ausschreibung sehr positiv und erfreulich für die Stadtwerke und ihre Mitarbeiter sei. „Und es sendet das richtige Signal für die Mobilität der Zukunft, die wir gemeinsam mit der Stadt Ulm gestalten werden.“

www.swu.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31
Heute: 13. Juli 2018

Newsletter