BG

Trier: Busflotte wird e-mobil

Die Stadtwerke Trier AöR testen im Rahmen der Förderung durch das Projekt „Elektromobiler ÖPNV im ländlichen Raum bei topographisch anspruchsvollen Linienverläufen“ des Bundesverkehrsministeriums Elektrobusse verschiedener Hersteller. Insgesamt wird die Testphase mit rund 400.000 Euro gefördert. Bereits im Dezember wurden drei Elektrobusse von Solaris, Sileo und VDL je eine Woche lang erprobt, zwei weitere Busse folgen noch diesen Monat. Ziel ist es, noch im laufenden Jahr drei E-Busse in den Linienbetrieb zu übernehmen.

Mit einer EU-weiten Ausschreibung suchten die Stadtwerke nach einem passenden Lieferanten. Wie der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe betont, zeige das große europaweite Interesse der Hersteller an dem Projekt, „dass wir in Sachen elektromobiler ÖPNV zu den Vorreitern gehören.“ Nach Jan Liebhäuser, Abteilungsleiter Technik im Mobilitätsbereich der Stadtwerke, berücksichtige man als Auswahlkriterien neben dem Preis etwa „die Umsetzung von Umweltanforderungen, den Wirkungsgrad des Antriebs, Batterieauslegung oder auch die garantierte Verfügbarkeit von Ersatzeilen“. Die Testphase sei umfassend gewesen und habe gute Ergebnisse geliefert. „Von Probefahrten auf unserem Betriebshof und im Stadtgebiet, bei denen Mitarbeiter der Verwaltung die Rolle der Fahrgäste übernommen haben, bis hin zum Prüfstand in der Werkstatt, wo beispielsweise Schweißnähte, Schraubverbindungen oder Kabelführungen begutachtet wurden, haben wir die Busse ausgiebig getestet und anhand der vorab festgelegten Kriterien bewertet.“

Aufgrund zulassungsrechtlicher Gründe konnten die Busse nicht im Linienbetrieb getestet werden. Die Bewertung der Fahrzeuge und die Auswertung der Angebote soll im Januar 2017 abgeschlossen werden. Ziel ist, den Auftrag im Februar 2017 zu vergeben. „Unser Wunsch ist, dass die Fahrzeuge noch im Jahr 2017 den Liniendienst in Trier aufnehmen. Dabei sind wir natürlich von den Lieferzeiten der Bushersteller abhängig.“

www.swt.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter