BG

Wärme: Erneuerbare auf dem Vormarsch

In 60,3 Prozent der im letzten Jahr fertiggestellten Wohngebäude wurden Heizanlagen installiert, die erneuerbare Energien verwenden. Primär mit erneuerbaren Energien wurden 37,6 Prozent der fertiggestellten Wohngebäude beheizt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die erneuerbaren Energien somit auf Platz 2 der primären Energiequellen hinter Gas, das in 52,9 Prozent der Neubauten genutzt wird. Die übrigen Energiequellen erreichten zusammen 9,5 Prozent.

Dieser Wärmemarkt lässt sich hervorragend mit Contractingangeboten erschließen – für deren Umsetzung vor allem die Sommermonate mit ihrem entsprechend geringen Heizbedarf prädestiniert sind. Die ASEW unterstützt umfassend. Von der Analyse und Optimierung bestehender Produktportfolios über die Begleitung des Geschäftsfeldaufbaus bis zur Implementierung innovativer Contractingmodelle bieten wir eine Vielzahl an Angeboten. Zudem bieten wir mit einem Mustervertrag zum Wärmecontracting sowie zum aktuell in der Endabstimmung befindlichen Fernwäremliefervertrag kostenfreie Unterstützung für ASEW-Mitglieder.

Unser Workshop Kleinkessel-Contracting hilft bei der Erschließung insbesondere des Privatkundensegments. In diesem Rahmen werden verschiedene Ansätze am Markt beleuchtet sowie konkrete Produktausgestaltung und Erfolgsfaktoren in Form von Best Practices ausgetauscht. Der Workshop umfasst zudem Musterunterlagen, etwa diverse Vertragswerke, Präsentationen für die Handwerker oder Vorlagen für den Vertrieb beim Kunden.

Ansprechpartner
Christoph Landeck 
0221.931819-18
landeck@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Mai 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31
Heute: 25. Mai 2018

Newsletter