BG

Köln: Service für die Wohnungswirtschaft

Die RheinEnergie AG gründet gemeinsam mit der GAG Immobilien AG ein Joint Venture. Das Ziel der neuen Gesellschaft: Die „Chancen aus Energiewende und Digitalisierung besser zu nutzen“ und Angebote für Wohnungswirtschaft und Mieter zu entwickeln. Die Gesellschaft soll ab Oktober ihr operatives Geschäft aufnehmen. Die Gründung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde und die Kommunalaufsicht.

Der Vorstandsvorsitzende der RheinEnergie, Dr. Dieter Steinkamp, sieht die Aufgaben der RheinEnergie im Rahmen der neuen Gesellschaft vor allem darin, umfassende Energieeffizienz-Lösungen zu entwickeln. „Vor dem Hintergrund der rasanten Technologieentwicklung und mit Blick auf unsere Klimaziele kann die Bearbeitung dieser komplexen Aufgabe auf Seiten von Energie- und Wohnungswirtschaft nur gemeinsam gelöst werden.“ Energiebereitstellung und -verteilung, aber auch die dezentrale Erzeugung in Immobilien und Wohnquartieren, würden immer wichtiger. Da liege es auf der Hand, „dass wir in einer engen Kooperation gestaltend und zum Vorteil aller Beteiligten die Lösungen entwickeln können, die eine zukunftsfähige Wohn-Infrastruktur braucht.“

Ein Tätigkeitsfeld wird auch die Entwicklung individueller Quartierskonzepte darstellen. Der Vertriebsvorstand der RheinEnergie, Achim Südmeier, betont, dass dies ein wichtiges Thema sei, für das es breit aufgestellte und leistungsfähige Partner brauche. „Dort spielt das Joint Venture aus RheinEnergie und GAG seine Vorteile aus: Nicht nur bieten wir aus einer Hand die integrierten Services und Kompetenzen beider Unternehmen, wir können als zentraler Ansprechpartner auch weitere Dienstleistungen der öffentlichen Daseinsvorsorge über unsere Partnerunternehmen im Verbund der Stadtwerke integrieren. Ein Ansprechpartner kümmert sich somit um alles, was mit der Entwicklung des jeweiligen Wohnquartiers zusammenhängt. Wir bringen da bereits Erfahrungen aus größeren Projekten mit ein.“

www.rheinenergie.com



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 20. September 2017

Newsletter