BG

Verschärfte Bedingungen für Audits

Ab Oktober müssen sich Unternehmen bei Erst- oder Rezertifizierungsaudits deutlich verschärften Bedingungen stellen. Grundlage dafür ist die neue ISO 50003, die von Zertifizierungsstellen verpflichtend verlangt, bei Audits die fortlaufende Verbesserung der energiebezogenen Leistung im Vergleich zur Ausgangsbasis zu kontrollieren. Für viele Anwender bringt diese Neuerung Fragen und Unsicherheiten mit sich, gerade im Hinblick auf die technische Umsetzung und Nachweisführung. Beim GUTcert Exzellenznetzwerk Energiemanagement, das am 14. und 15. September 2017 bereits in die neunte Runde geht, teilen Experten aus Wirtschaft und Verwaltung ihre Analysen und Praxistipps zu diesem und anderen aktuellen Themen. Dabei besteht natürlich Raum für Nachfragen, Beispiele und fachliche Diskussionen – mit den Referenten, aber auch anderen Teilnehmern.

Weitere Seminare im Kontext bietet GUTCert im Rahmen des regulären Seminarprogramms:

Darüber hinaus bietet GUTCert Interessierten das eLearning-Modul Die neuen Normen der ISO 50000er-Familie: verständlich erklärt. Teilnehmer dieses Online-Kurses erhalten für die beiden genannten Präsenzseminare einen Rabatt von jeweils 100 €. 

Darüber hinaus gewährt GUTCert besondere Konditionen für ASEW-Mitglieder: Auf alle genannten Schulungen erhalten Mitarbeiter von ASEW-Mitgliedsunternehmen einen Rabatt von 50 Euro. Hierfür bei der Buchung bitte im Kommentarfeld des Buchungsformulars den Code "ASEW17" angegeben.



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Mai 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31
Heute: 22. Mai 2018

Newsletter