BG

Energieforschung: Zentral für die Energiewende

Das Bundeskabinett hat den Bundesbericht Energieforschung 2018 beschlossen. Dieser gibt einen Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung in der Energieforschung. Danach gab der Bund im vergangenen Jahr rund 1,01 Milliarden Euro für die Forschung, Entwicklung und Demonstration moderner Energietechnologien aus. Das bedeutet gegenüber 2016 einen Anstieg um fast 15,3 Prozent oder 134 Millionen Euro.

Mit gut 80 Prozent floss der Großteil erneut in Forschung zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Wie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betonte, leiste der Bund durch die Förderung der Energieforschung einen zentralen Beitrag für die Umsetzung der Energiewende. „Neue Forschungsthemen adressieren Schlüsselbereiche der Energiewende, wie beispielsweise Zukunftslösungen für die Energiewende im Verkehr durch synthetische Kraftstoffe oder Forschungsprojekte zur Energieversorgung in urbanen Quartieren.“ So sichere der Bund die starke Position deutscher Unternehmen und Forschungsinstitute im Energiebereich und stärke den Forschungsstandort Deutschland.

www.bmwi.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31
Heute: 19. Juli 2018

Newsletter