BG

Menden: Ungewöhnlicher Fund bei Routinearbeiten

Über Kunden mit konstant hohem Energieverbrauch freuen sich Energieversorger und Kommunen durchaus. Objekte mit einem Jahresverbrauch von mehr als 182 Megawattstunden garantieren in der Regel Gewerbesteuereinnahmen und eine nicht unerhebliche Anzahl an Arbeitsplätzen vor Ort. Doch wenn dieser Stromverbrauch nicht zum damit verbundenen Objekt passen will, werden Stadtwerke aufmerksam. So geschehen bei der Stadtwerke Menden GmbH.

Routinearbeiten führten dort zur Aufdeckung eines ungewöhnlich hohen Energieverbrauchs. Dieser passte nicht zu der Halle, die an Ort und Stelle stand. Eine nähere Untersuchung führte zum Verdacht, dass hier eine Indoorplantage betrieben werde. Und tatsächlich entdeckte die Polizei eine Cannabisplantage, bei der die Erntearbeiten im vollen Gange waren. 320 Pflanzen insgesamt beherbergte die Halle, ein Viertel davon war vom Besitzer und zwei Helfern bereits abgeerntet. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an. Weil der Besitzer geständig war, wurde er unter Auflagen entlassen.

www.stadtwerke-menden.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 20. November 2017

Newsletter