BG

Friedberg: 100 MW-Marke greifbar

Die OVAG Energie AG kratzt aktuell an der 100-Megawatt-Marke bei der installierten Windenergieleistung: Mit dem neuen Windpark in Mücke sind laut OVAG-Energie-Vorstand Rainer Schwarz fast 96 Megawatt an Windenergie-Leistung installiert. Dieses Ergebnis sei Ausdruck „einer konsequenten Ausrichtung unseres Unternehmens auf den Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten“.

Die neuen Anlagen sind mit einer Gesamthöhe von rund 206 Metern deutlicher als die bereits länger vor Ort installierten Windenergieanlagen sichtbar. Wie Dr. Hans-Peter Frank, verantwortlich für Handel und Erzeugung bei der OVAG, betont, sei der Standort „für Mittelgebirgsverhältnisse sehr windhöffig. Wir erwarten hier einen Jahresstromertrag von etwa 13,4 Millionen Kilowattstunden“.

Erst kürzlich hatte die hessische Landesregierung die Windenergie-Zubauzahlen für 2016 veröffentlicht. Demnach machten allein die neuen OVAG-Windparks „gut acht Prozent“ der insgesamt 316 Megawatt im vergangenen Jahr neuinstallierten Leistung in Hessen aus. Der für den Windpark Mücke zuständige Projektentwickler Hessenenergie, eine Tochter der OVAG, hat ebenfalls acht Prozent der in Hessen installierten Windenergiekapazität von 1.700 Megawatt realisiert. Die OVAG Energie AG investierte 2016 insgesamt 40 Millionen Euro in neue Windprojekte.

www.ovag-energie.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter