BG

PV: Solar und E-Mobilität zusammen denken

Photovoltaik könnte von einer zunehmenden Elektromobilität profitieren. Wer elektrisch unterwegs ist, wolle es oft mit selbst erzeugtem Strom sein. Wer ein Eigenheim besitzt und zudem an einem Elektroauto interessiert ist, der interessiert sich auch für eine Solaranlage auf seinem Dach. Das ist das Ergebnis einer Befragung des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar), die von EuPD Research unter rund 500 Personen durchgeführt wurde. Demnach gaben 9 Prozent von ihnen an, sich möglicherweise noch in diesem Jahr ein batterieelektrisches Fahrzeug zuzulegen. Von dieser Gruppe sprachen sich wiederum 91 Prozent zugleich dafür aus, im Falle des Fahrzeugkaufs auch eine Solarstromanlage auf dem eigenen Dach zu realisieren.

Dies bietet Stadtwerken einen guten vertrieblichen Anknüpfungspunkt. Die ASEW unterstützt hier seit einiger Zeit schon mit einer modularisierten White Label-Lösung. Diese wurde 2017 um weitere Peripherieangebote erweitert. Rund um einen eigenen PV-Rechner als Vertriebsinstrument ermöglicht das PV-Paket der ASEW unter anderem die Nachrüstung von PV-Bestandsanlagen durch Solarstromspeicher sowie die Einbindung von Wärmepumpen als konstante Verbraucher zur Erhöhung des Eigenverbrauchs.

Ansprechpartner
Samy Gasmi
0221.931819-13
gasmi@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 21. September 2018

Newsletter