BG

Mieterstrom: Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf

Das Bundeskabinett hat das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom beschlossen. Damit sollen gezielt PV-basierte Mieterstrommodelle direkt gefördert werden. Der parlamentarische Beratungsprozess ist mit der ersten Lesung des Gesetzentwurfs gestartet. Dabei wurde deutlich, dass der Entwurf vor allem hinsichtlich besserer Bedingungen für zumindest kleinere Quartierskonzepte sowie bei steuerlichen Begünstigen für die Wohnungswirtschaft nochmals angepasst werden soll.

Die wesentlichen Rahmendaten:

  • Die geförderten PV-Anlagen mit einer Leistung „bis zu 100 Kilowatt“ müssen sich „auf, an oder in einem Wohngebäude“ befinden, dessen Fläche zu mindestens 40 Prozent zum Wohnen genutzt wird.



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 1
40 2 3 4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31
Heute: 19. Oktober 2017

Newsletter