BG

Energie-Grundlagen für den Aufsichtrat

Mit dem Begriff Energiedienstleistung oder der halb-offiziellen Abkürzung EDL kann in der Energiewirtschaft mittlerweile fast jeder etwas anfangen. Doch gilt das auch für diejenigen, die sich nicht täglich mit Energiethemen auseinandersetzen? Dabei kann es durchaus wichtig sein, auch Menschen, die nicht direkt in der Energiewirtschaft arbeiten, das Thema näherzubringen.

Die ASEW unterstützt dabei mit einem eigenen Workshop „Themenfeld EDL“. Der erste dieser Art wurde kürzlich durchgeführt, um Mitgliedern eines Stadtwerke-Aufsichtsrats das Thema näherzubringen.

ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz betont die Bedeutung einer solchen engen Einbindung wichtiger Entscheider in Feinheiten der eigenen Arbeit: „Gerade für Aufsichtsgremien ist die Kenntnis vieler verschiedener Entwicklungen wichtig, um zu Entscheidungen zu kommen, die dem eigenen Unternehmen auch nutzen. Das betrifft insbesondere natürlich wichtige Trends, die als Schlagworte vielleicht präsent sind, aber nicht immer in ihrer kompletten Bedeutung für Unternehmen auch wirklich richtig gewichtet werden können. Mit unserem Workshop informieren Stadtwerke Entscheider in kompakter Form über für sie wichtige Themen." 

Ansprechpartner
Sarah Scholz
0221.931819-28
scholz@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Dezember 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
Heute: 15. Dezember 2017

Newsletter