BG

Photovoltaik: Gute Ausbauzahlen halten an

Im Juli wurden rund 155 Megawatt neu an solarer Leistung ans Netz angeschlossen. Das geht aus den aktuellen Meldezahlen der Bundesnetzagentur hervor. Mit den Juli-Zubauzahlen steigt damit die insgesamt bundesweit installierte Photovoltaikleistung auf 42.168 Megawatt. Im Juni und Mai wurden zuvor jeweils knapp über 200 Megawatt an neuen Solaranalgen in Betrieb genommen. In den ersten sechs Monaten 2017 sind knapp 900 Megawatt in Betrieb gegangen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit gerade 514 Megawatt PV-Zubau eine deutliche Steigerung.

An diese guten Zahlen gilt es anzuküpfen. Doch vielen Energieversorgern fehlt aktuell der passende vertriebliche Aufhänger, um Kunden PV-Angebote näherzubringen. Die ASEW unterstützt Stadtwerke seit letztem Jahr mit einer modularisierten White Label-Lösung. Diese wurde kürzlich um weitere Peripherieangebote erweitert. Rund um einen eigenen PV-Rechner als Vertriebsinstrument ermöglicht das PV-Paket der ASEW die Nachrüstung von PV-Bestandsanlagen durch Solarstromspeicher, die Einbindung von Wärmepumpen als konstante Verbraucher zur Erhöhung des Eigenverbrauchs sowie die Einbeziehung der Ladeinfrastruktur von E-Mobilitätsangeboten.

Darüber hinaus erarbeitet die ASEW weiter auch ein Peer-to-Peer-Modell, das etwa Flatrateangebote für Endkunden ermöglicht. Dieses steht unter anderem im Fokus unseres kostenfreien Stadtwerketags „Photovoltaik-Lösungen für Stadtwerke“ am 27. September 2017 bei SMA Solar in Niestetal.

Ansprechpartner
Samy Gasmi
0221.931819-13
gasmi@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 21. September 2017

Newsletter