BG

Karlsruhe: Gaspreise gesenkt

Die Stadtwerke Karlsruhe GmbH senken die Gaspreise für Standard-Sondertarifkunden. Zum 1. August sinkt der Arbeitspreis um 0,71 Cent brutto pro Kilowattstunde. Das ist eine Senkung um elf Prozent. Die Stadtwerke geben damit nach eigenen Angaben einerseits die an der Börse gesunkenen Einkaufspreise an die Kunden weiter. Andererseits ermöglichten laufende Kostenoptimierungen und weitere Effizienzsteigerungen im Unternehmen die Reduzierung. Jeder Kunde, der sich für einen Sondervertrag entscheide oder schon entschieden habe, profitiere von den günstigeren Preisen.

Wie Michael Homann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke, betonte, spare ein Kunde bei einem Durchschnittsverbrauch von 20.000 Kilowattstunden pro Jahr rund 140 Euro jährlich. „Kunden, die noch Erdgas nach dem Grundversorgungstarif [...] beziehen, sollten sich überlegen, in einen Sondervertrag zu wechseln.“ Auch für alte Sonderverträge lohne sich oft der Abschluss eines neuen Vertrages.

Die Ankündigung der Stadtwerke läßt Spekulationen über eine mögliche Preissenkungswelle zu. Rechtlich betrachtet würde für Preisanpassungen in der Grundversorgung zu Beginn der kommenden Heizperiode eine Ankündigung bis Mitte August ausreichen.

 

www.stadtwerke-karlsruhe.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31
Heute: 21. Juli 2017

Newsletter