BG

Quartierskonzepte: Ansatz für Energiedienstleistungen

Energieeffizienz ist einer der Schlüssel für den Erfolg der Energiewende. Nach Ansicht von Bundesumweltministeriun Barbara Hendricks kommt es deshalb entscheidend darauf an, die Energieeffizienz ganzer Stadtteile zu verbessern. „Unserem integrierten Ansatz ‚Vom Gebäude zum Quartier‘ gehört die Zukunft. Wir schaffen damit die Grundlage für mehr Energieeffizienz im Gebäudebestand und tun zugleich etwas für bezahlbares Wohnen und altersgerechten Umbau.“

So erhalten etwa Kommunen, die die Energieeffizienz ganzer Stadtquartiere verbessern wollen, seit fünf Jahren Zuschüsse aus dem KfW-Förderprogramm Energetische Stadtsanierung. In mehr als 550 Quartieren wurden so bislang energetische Sanierungsprojekte angestoßen – in innerstädtischen Altbauquartieren ebenso wie in Einfamilienhaussiedlungen im ländlichen Raum.

Gerade der Quartiersansatz bietet gute Anknüpfungspunkte für Energieversorger, um mit individuellen Wärme- und Stromlösungen zu punkten. Im Rahmen von Altbausanierungen reicht die Bandbreite hierbei von Beleuchtungslösungen über die Stromversorgung aus PV-Eigenproduktion bis zu Wärmekonzepten und Mieterstromangeboten. Die ASEW unterstützt in diesem Rahmen mit einer großen Bandbreite an Angeboten. ASEW-Mitglieder profitieren von der Fachkompetenz unserer Stadtwerkeberater, die etwa bei der Implementierung neuer Produktlösungen zur Hand gehen oder Konzepte zum Geschäftsfeldaufbau erarbeiten.

 

Ansprechpartner
Samy Gasmi
0221.931819-13
gasmi@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 21. September 2017

Newsletter