BG

Unna: Stadtwerke starten Projekt e-CarSharing

Die Stadtwerke Unna GmbH bieten ab sofort ein neues Angebot für diejenigen, die beim Carsharing eine zusätzliche ökologische Komponente suchen: Im Projekt e-CarSharing bieten die Stadtwerke einen BMW i3 an. Dieser steht am Bahnhof in Unna bereit. Der BMW kann online stunden-, tage- oder auch wochenweise gebucht werden.

Laut Jürgen Schäpermeier, Geschäftsführer der Stadtwerke Unna, fügt sich die Investition in die Gesamtstrategie der Stadtwerke ein. „Dazu gehört es, Ressourcen zu schonen, erneuerbare Energien auszubauen und eine Infrastruktur aufzubauen, die mittel- und langfristig den kontinuierlichen Zuwachs an Elektromobilität in Unna ermöglicht.“

Das Projekt wird gemeinsam mit dem im Carsharing erfahrenen Partner Stadtmobil durchgeführt. An einer eigenen Tanksäule wird das Elektrofahrzeug mit 100 Prozent Ökostrom betankt. Wie Stadtwerke-Geschäftsführer Schäpermeier betont, hat ein Elektroauto „schon mit konventionellem Strom große Vorteile gegenüber dem Verbrennungsmotor. Aber da wir in Unna ja bereits Ökostrom liefern, ist das einfach eine ideale Kombination.“

Für den BMW i3 ist ein Parkplatz an der Ladestation am Bahnhof dauerhaft reserviert. Die Anmeldung kann online erfolgen, die e-DriveCard, die als Schlüssel dient, muss man im Treffpunkt Energie im Rathaus abholen.

 

www.sw-unna.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter