BG

Mieterstrom: ASEW unterstützt beim Geschäftsfeldaufbau

Ein Drittel aller deutschen Heizkessel ist älter als zwanzig Jahre und damit entsprechend ineffizienter als neue Modelle. Wird das Ziel des Bundes erreicht, die jährliche Austauschrate signifikant zu erhöhen, bietet sich ein beachtlicher Markt für Wärmeangebote – es geht immerhin um jährlich aktuell fast 460.000 Geräte.

Mit Energiedienstleistungen lässt sich der Markt hervorragend erschließen. Insbesondere im Bereich der Wohnungswirtschaft liegen noch große Potenziale. Gerade Mietobjekte lassen sich hier mit einem Mieterstromprodukt effizient und umweltbewusst mit Strom und Wärme versorgen. Kürzlich erst hat die ASEW-Projektgemeinschaft Mieterstrom ihre Arbeit beendet. ASEW-Mitgliedern steht damit ab sofort das gesamte, in der Projektgemeinschaft erarbeitete Ergebnis zur Verfügung.

Im Rahmen eines Workshops erläutern wir bei Ihnen vor Ort intensiv das aus der Projektgemeinschaft hervorgegangene Dokumentenpaket. Dies ermöglicht Ihnen die Implementierung eines kostengünstigen, vertriebsfertigen White-Label-Produkts. Weitere Details sowie die Möglichkeit zur Buchung des Workshops finden Sie auf der ASEW-Webseite.

 

Ansprechpartner
Sarah Scholz
0221.931819-28
scholz@asew.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 20. September 2017

Newsletter