BG

Regensburg: Runder Energietisch gegründet

Die REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG hat einen Runden Energietisch gegründet. Gemeinsam mit der Stadt Regensburg und verschiedenen Sozialträgern und gemeinnützigen Vereinen werden dort gemeinsam Strategien gegen Energiearmut und Energieschulden erarbeitet. Wie der REWAG-Vorstandsvorsitzende Olaf Hermes sagte, gehe es darum zu verhindern, „dass Menschen in die Energieschuldenfalle tappen. So früh wie möglich werden wir unterstützen, aufklären und Lösungsmöglichkeiten bieten“.

Gemeinsames Ziel der am Energietisch Beteiligten ist es, bei betroffenen Kunden ein Umdenken zu erwirken und gemeinsam mit ihnen Energieschulden zu vermeiden. Damit sollen Stromsperrungen als letzte Maßnahme vermieden werden und eine nachhaltige, wirtschaftliche Grundversorgung bei allen sichergestellt werden. „Für uns, die REWAG, ist das ein großes Anliegen. Wir haben als Grundversorger auch eine soziale Verantwortung. Deshalb wollen wir hier noch intensiver tätig werden und die Energieversorgung präsenter und auch transparenter machen.“

Seit Anfang Mai bietet die REWAG mit dem Rechnungserklärer ein Online-Werkzeug, das in mehreren Sprachen die einzelnen Bausteine der Rechnung erklärt. Eine große Zielgruppe sind hierbei geflüchtete Menschen. In deren Heimatländern sind Strom- und Wasserkosten oftmals Teil der Miete. Deshalb müssen sie meist erst lernen, warum es wichtig ist, sparsam mit den Ressourcen umzugehen.

 

www.rewag.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 20. November 2017

Newsletter