BG

Bochum: Energieeffizienz-Netzwerk gestartet

Die Stadtwerke Bochum GmbH haben ein Energieeffizienz-Netzwerk gegründet und suchen nun weitere Teilnehmer. Wie Valentin Scheltow, zuständig für den Vertrieb Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken Bochum, mitteilte, wollen die Stadtwerke „Industrie und Gewerbe langfristig mit unserem Fachwissen unterstützen“. Im Netzwerk fungieren die Stadtwerke dabei sowohl als Netzwerkträger wie als Netzwerkmoderator.

Weil die Stadtwerke im Netzwerk keinen alternativen Vertriebskanal für eigene Produkte sehen, haben sie die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) als unabhängige Koordinations- und Beratungsstelle mit an Bord geholt. Zudem begleiten unabhängige energietechnische Berater sowie Fachreferenten die Netzwerktreffen und beraten die Mitgliedsunternehmen.

Im gegenseitigen Austausch sollen Einsparpotenziale leichter erkannt, Synergien gehoben und Erfahrungen der Netzwerkpartner genutzt werden. „Unsere Effizienzberater haben bei der Planung zudem Kostenvorteile, wie zum Beispiel Förderprogramme, Zuschüsse und gegebenenfalls vergünstigte Kredite, im Blick“. Großes Einsparpotenzial bergen beispielsweise die Umrüstung von Beleuchtungsanlagen, die Optimierung der Wärme- und Kälteversorgung oder die Modernisierung von Druckluftanlagen.

Zu den ersten Unterzeichnern gehört unter anderem der VfL Bochum.

 

www.stadtwerke-bochum.de

 



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter