BG

Wolfhagen: Stadtwerke erhalten Energy Award 2015

Die Stadtwerke Wolfhagen GmbH erhalten den Energy Award 2015. Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Rühl nahm die Auszeichnung in der Kategorie „Utilities und Stadtwerke“ im Berliner Museum für Kommunikation entgegen. Die Jury der „Energy Academy“ würdigte mit dem Preis das innovative Bürgerbeteiligungsmodell der Stadtwerke. Diesen sei es damit gelungen, Verbraucher an den Chancen der Energiewende zu beteiligen. In der Laudatio sagte Jens Raschke von der Unternehmensberatung Bearing Point, Utilities und Stadtwerke seien eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Stütze der Energiewende. Durch ihre Nähe zum Verbraucher hätten sie die Möglichkeit, den Umbau des Energiesystems Seite an Seite mit den Bürgern zu gestalten.

In Wolfhagen gelingt dies vor allem mit der BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen eG (BEG), der 25 Prozent der Stadtwerke gehören. Ein Viertel des Unternehmensgewinns der Stadtwerke fließt an die BEG und als Dividende an ihre Mitglieder. Darüber hinaus nimmt die Genossenschaft im Aufsichtsrat der Stadtwerke Einfluss auf den Kurs des Unternehmens.

Der BEG-Vorstandsvorsitzende Wilfried Steinbock sagte, die Auszeichnung sei eine Anerkennung dafür, dass die Energiewende nicht allein ein technisches Projekt zum Umbau der Energieversorgung auf erneuerbare Energien sei, sondern ein gesellschaftlicher Prozess. Diesen gestalte man in Wolfhagen sehr erfolgreich mit und sei damit zum Vorbild geworden.

Der Energy Award steht unter der Schirmherrschaft des Bundewirtschaftsministeriums und wird von der Energy Academy vergeben, einer vom Handelsblatt und General Electric initiierten Denkfabrik.

 

www.stadtwerke-wolfhagen.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 20. November 2017

Newsletter