BG

PV-Mieterstrom hat keine Priorität

Die in der EEG-Novelle vorgesehene Verordnungsermächtigung zu PV-Mieterstrom genießt im BMWi offenbar nicht höchste Priorität. Zweifel an einer baldigen Umsetzung äußerte Naturstrom AG-Vorstand Oliver Hummel auf der vom Grüner Strom Label e.V. (GSL) organisierten 3. Innovationskonferenz. Hummel sagte, die Branche habe miterlebt, was auch der im EEG 2014 verankerten Verordnungsermächtigung für das Grünstrommarktmodell geworden sei, „nämlich gar nichts.“ Nach ersten Gesprächen mit der zuständigen Fachabteilung schwant Hummel auch dieses Mal nichts Gutes: „Mieterstrom genießt da keine Priorität.“

 

www.bmwi.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 21. September 2017

Newsletter