BG

Netze: Eigenkapitalzinsen sinken

Die staatlich garantierten Eigenkapitalzinsen für Strom- und Gasnetze sinken in den nächsten Jahren deutlich. Wie BNetzA-Präsident Jochen Homann sagte, erfolge dieser Schritt im Interesse der Verbraucher und spiegele die seit längerem niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten wieder.

Die von der BNetzA festgelegten Zinssätze sinken von 9,05 auf 6,91 Prozent bei neuen und von 7,14 auf 5,12 Prozent bei bestehenden Anlagen. Die neuen Zinsätze gelten für Gasnetzbetreiber ab 2018, für Stromnetzbetreiber ab 2019.

Die neuen Zinssätze stießen auf deutliche Kritik. So gab der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zu bedenken, dass Deutschland damit „auf einem der letzten Plätze in Europa“ liege. Der BDEW-Vorsitzende Stefan Kapferer stellte zudem in Frage „ob Investoren auf dieser Basis bereit sind, die erforderlichen Finanzmittel in Milliardenhöhe zügig bereitzustellen.“ Verzögerungen beim Netzausbau könne sich Deutschland nicht leisten.

Laut BNetzA-Präsident Homann entspreche die Neuregelung dem internationalen Niveau und gewährleiste, dass Investitionen in die Netze weiterhin attraktiv blieben und die Netzbetreiber die großen Herausforderungen der Energiewende stemmen könnten. Homann verwies jedoch darauf, dass die BNetzA nachsteuern könne, sollte sich der Kapitalmarkt „wider Erwarten drehen und ein Zinsanstieg Investitionen in erheblichem Maße und flächendeckend erschweren“.

Für Bau und Betrieb der Strom- und Gasnetze fallen nach Branchenschätzungen derzeit pro Jahr etwa 18 Milliarden Euro beim Strom und rund 5,5 Milliarden Euro beim Gas an. Die jährliche, vom Staat garantierte Rendite auf das eingesetzte Kapital liegt Schätzungen zufolge für Strom und Gas bei etwa 2,5 Milliarden Euro.

 

www.bundesnetzagentur.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 1
40 2 3 4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31
Heute: 16. Oktober 2017

Newsletter