BG

Karlsruhe: Erfolg mit PV-Pachtmodell

Die Stadtwerke Karlsruhe GmbH haben mit „Mein Solardach" ein Online-PV-Pachtmodell gestartet. Interessierte können über das Internet eine komplette Solaranlage pachten. Der Vorteil: Sowohl die Investitionskosten, als auch die Planung und das technische Risiko übernehmen die Stadtwerke. Wie Michael Homann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Karlsruhe, mitteilte, könnten Kunden mit dem gepachteten Solardach eigenen Strom produzieren und zum Großteil auch selbst verbrauchen. Der nicht selbst genutzte Solarstrom werde ins Netz eingespeist und nach dem EEG vergütet.

Ein weiterer Vorteil für Kunden in Baden-Württemberg: Die gepachteten Solaranlagen gelten als Ausgleichsmaßnahme zur Erfüllung des baden-württembergischen EWärmeG. Es schreibt vor, dass Hausbesitzer bei einer Heizungssanierung 15 Prozent der Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energiequellen decken oder die Energieeffizienz mit anerkannten Ausgleichsmaßnahmen steigern müssen.

 

www.stadtwerke-karlsruhe.de



zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter