BG

ASEW-Jahresbericht erschienen: Ein vorausschauender Rückblick

(vom 20.06.2015)

Der Jahresbericht der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist veröffentlicht und kann ab sofort heruntergeladen werden. Der Jahresbericht wirft einen Blick zurück auf ein für den Energiemarkt prägendes Jahr. Entscheidende Justierungen am gesetzlichen Rahmen erlauben einen Ausblick auf die kommenden Jahrzehnte. Diese stellen Stadtwerke vor Herausforderungen, bieten aber auch Chancen.

Der Jahresbericht der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist veröffentlicht und kann ab sofort heruntergeladen werden. Der Jahresbericht wirft einen Blick zurück auf ein für den Energiemarkt prägendes Jahr. Entscheidende Justierungen am gesetzlichen Rahmen erlauben einen Ausblick auf die kommenden Jahrzehnte. Diese stellen Stadtwerke vor Herausforderungen, bieten aber auch Chancen.

Der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) sowie die Novellen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) stellen prägende Schritte für die Arbeit im Energiemarkt dar. „Die Dynamik nimmt weiter zu. Vor allem eine bessere Energieeffizienz gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das stellt Energieversorger vor neue Herausforderungen. Die ASEW hilft weiterhin, diese Herausforderungen als Chancen zu nutzen“, sagt ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz. „Zielgerichtete Lösungen helfen, die Energiewende weiterhin aktiv zu gestalten. Mit unseren Angeboten in den Bereichen Energiemanagement und Energieaudits unterstützen wir Stadtwerke etwa dabei, ein vielversprechendes Geschäftsfeld zu erschließen.“

Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ist ein erster Schritt für das Ende festgelegter Vergütungssätze gemacht. Ausschreibungen und Direktvermarktung sollen den Wettbewerb stärken und dem Markt neue Impulse geben. Die ASEW eröffnet Stadtwerken mit einem Pilotprojekt die Möglichkeit zur Teilnahme an den wettbewerblichen Ausschreibungen zur Energieeffizienz.

Das Smart Home wird die nächsten Jahrzehnte entscheidend prägen. Smarte Dienstleistungen sind der Trend in der Energiewirtschaft. Zusammen mit der zunehmenden dezentralen Erzeugung zeichnet sich ein neues Strommarktdesign ab, dessen Umrisse sich gerade erst formieren. „Der Bereich Smart Home birgt große Potenziale, da der Markt vor allem in Deutschland weitgehend unerschlossen ist. Für Stadtwerke ist die derzeitige Situation günstig, um den Einstieg in den Markt zu finden – die Kunden stehen den Möglichkeiten aufgeschlossen gegenüber“, so ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz. „Eine ganzheitliche Strategie tut jedoch Not. Isolierte Smart Home Angebote werden Stadtwerke nicht weiterbringen. Mit integrierten Konzepten, die auch Energiemanagement, Contractinglösungen und Eigenerzeugung umfassen, können Stadtwerke Kunden gewinnen und langfristig binden. So zeigen sich Stadtwerke gerüstet für den Markt der Zukunft.“

Der Jahresbericht der ASEW findet sich ab sofort online unter www.asew.de/jahresbericht.

 

ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fachverband, dem bundesweit rund 270 kommunale Versorgungsunternehmen angehören. Die ASEW wurde 1989 als Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mit dem Ziel gegründet, eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte für den Vertrieb, Kundenberatung, Seminare, Informationstage und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Markus Edlinger
Tel.: 0221 / 93 18 19-21
E-Mail: edlinger@asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1 2
27 3 4 5 6 7 8 9
28 10 11 12 13 14 15 16
29 17 18 19 20 21 22 23
30 24 25 26 27 28 29 30
31 31
Heute: 21. Juli 2017

Newsletter