ASEW-Veranstaltungen 2014: Spitzenausgleich & Gewerbekunden im Fokus

(vom 04.12.2013)

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) hat ihr Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2014 veröffentlicht. Mit einer Reihe von Info- und Praxistagen, Workshops, Seminaren und Lehrgängen informiert die ASEW rund um die für Stadtwerke relevanten Themen aus den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Ein Schwerpunkt des Veranstaltungsjahres ist das Thema Energiemanagementsysteme. „Nachdem die ASEW bereits im laufenden Jahr mehrfach zu den neuen Anforderungen für den Spitzenausgleich im Rahmen der Energie- und Stromsteuer informiert hatte, werden wir auch im kommenden Jahr für die Stadtwerke weiter am Ball bleiben – und sie mit einem Workshop weiter dabei unterstützen, die für den Erhalt des Spitzenausgleichs vorgeschriebenen Energiemanagementsysteme einzuführen“, so ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz.

Ebenfalls weitergeführt wird die Seminarreihe zur Energieeffizienz von Querschnittstechnologien. Ziel der Seminare ist es, Stadtwerke-Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Gewerbekunden dabei zu beraten, Effizienzpotenziale in ihren Unternehmen zu heben – und sich dafür das nötige technische Fachwissen zu besonders energieintensiven Querschnittstechnologien anzueignen. 2014 beleuchtet die ASEW die Bereiche Pumpen und Druckluft sowie Prozesswärme und -kälte.

Höhepunkt des Veranstaltungsjahres der ASEW ist das ASEW-Forum am 2. und 3. Juli 2014 in Jena. Im Rahmen des Kongresses diskutieren Entscheider der Stadtwerke-Welt neue Rahmenbedingungen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien. „Thema werden unter anderem die nationale Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie und eine mögliche Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes sein“, so ASEW-Chefin Daniela Wallikewitz. „Ziel des Forums soll es darüber hinaus sein, den Stadtwerke-Vertretern Anregungen zu geben, wie sich innovative Geschäftsmodelle entwickeln lassen, um weiterhin im sich wandelnden Energiemarkt bestehen zu können.“

Das Veranstaltungsprogramm der ASEW ist ab sofort online verfügbar. Anmeldungen nimmt die ASEW online unter www.asew.de/veranstaltungen , telefonisch unter 0221-931819-17, per E-Mail an veranstaltungen@asew.de oder über die ASEW-iPhone-App entgegen.

 

ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fachverband, dem bundesweit über 270 kommunale Versorgungsunternehmen angehören. Die ASEW wurde 1989 als Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mit dem Ziel gegründet, eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte für den Vertrieb, Kundenberatung, Seminare, Informationstage und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Oliver Blaha
Tel.: 0221 / 93 18 19-21
E-Mail: blaha@asew.de

 

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30
Heute: 21. September 2017

Newsletter