BG

ASEW-Veranstaltungsprogramm 2013: Neue Rahmenbedingungen im Fokus

(vom 26.10.2012)

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) hat heute ihr Veranstaltungs- und Weiterbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht – und gibt Stadtwerken damit die Gelegenheit, sich auf die für das kommende Jahr erwarteten Änderungen bei Rahmenbedingungen in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien einzustellen.

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) hat heute ihr Veranstaltungs- und Weiterbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht – und gibt Stadtwerken damit die Gelegenheit, sich auf die für das kommende Jahr erwarteten Änderungen bei Rahmenbedingungen in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien einzustellen.

So stellt die ASEW etwa gleich zu Beginn des Veranstaltungsjahres im Rahmen eines Infotags zum Thema Ökoenergien das neue Herkunftsnachweisregister für Ökoenergien des Umweltbundesamtes (UBA) vor und erklärt, mit welchen neuen Verpflichtungen Stadtwerke dabei rechnen müssen. „Zudem erläutern wir den Stadtwerken bei dieser Veranstaltung, wie sie das für sie am besten geeignete Ökoenergieprodukt auswählen und vermarkten können“, sagt ASEW-Chefin Vera Litzka.

Ziel der ASEW sei es, so Vera Litzka weiter, die Stadtwerke über neue Entwicklungen zu informieren und Chancen aufzuzeigen, die sich daraus ergeben. So erfahren etwa die Teilnehmer des für April 2013 geplanten Seminars zum Thema „Nachhaltiges Wohnen“ wie Stadtwerke die weiter steigenden Anforderungen im Bereich Energieeffizienz bei Immobilien nutzen können, um mit innovativen Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft zu punkten.

Das Veranstaltungsprogramm der ASEW ist ab sofort online erhältlich und kann unter www.asew.de kostenfrei heruntergeladen werden. Anmeldungen zu Veranstaltungen nimmt die ASEW über das im Programm enthaltene Faxantwortschreiben entgegen, telefonisch unter 0221-931819-17, per E-Mail an veranstaltungen@asew.de oder über die neue ASEW-iPhone-App.

 

ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fachverband, dem bundesweit über 270 kommunale Versorgungsunternehmen angehören. Die ASEW wurde 1989 als Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mit dem Ziel gegründet, eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte für den Vertrieb, Kundenberatung, Seminare, Informationstage und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Oliver Blaha
Tel.: 0221 / 93 18 19-21
E-Mail: blaha@asew.de
www.asew.de

 

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31
Heute: 19. Oktober 2018

Newsletter