BG

ASEW auf der E-world: Energiewelt von morgen im Blick

(vom 16.02.2016)

Die Energiewirtschaft befindet sich im Wandel – und Stadtwerke gestalten diesen seit Jahren aktiv mit. Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist hierbei der verlässliche Stadtwerke-Partner. Im größten Stadtwerkenetzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien setzen mehr als 270 Energieversorger gemeinsam Impulse für die Energiewelt von morgen. Einige davon zeigt die ASEW auf der heute startenden E-world energy & water 2016.

Welche Trends darf man als Stadtwerk nicht verpassen? Welche Angebote und Dienstleistungen prägen die Energiewirtschaft der Zukunft? Die ASEW arbeitet seit mehr als 25 Jahren an Antworten auf diese Fragen. Genauso lange unterstützen wir die Stadtwerke-Welt mit innovativen Produkten, zukunftsweisenden Dienstleistungen und Beratungsangeboten zu sich abzeichnenden Trends.

Auch auf der E-world energy & water 2016 sind wir natürlich vertreten. In Halle 3 an Stand 143 stellen wir das breitgefächerte Produktportfolio der ASEW vor. Dazu gehören in diesem Jahr unter anderem Contractingaktivitäten rund um Mieterstrommodelle. Diese bleiben auch auf Basis des novellierten Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) attraktive Energiedienstleistungen für Stadtwerke. Im Fokus steht auch der neukonzipierte ASEW-Rechnungserklärer. Das online-Werkzeug erläutert Stadtwerke-Kunden anhand einer ihm optisch vertrauten Musterrechnung zahlreiche unbekannte oder erklärungsbedürftige Begriffe der Jahresrechnung. Zusätzliche Module erklären unterhaltsam und interaktiv die Strompreiszusammensetzung, geben Spartipps, sensibilisieren für große Verbraucher im Haushalt und unterstützen Kunden bei der Rechnungsbegleichung. Mit dem Label KLIMAfreundlich und dem KLIMAfreundlich-Zähler bündeln Stadtwerke verschiedene Maßnahmen und Aktivitäten, die dem Klimaschutz zugute kommen, und kommunizieren die Wirkung transparent und effizient.

„Die Energiewelt wird immer komplexer. Die ASEW bietet Unterstützung dabei, die Orientierung nicht zu verlieren“, sagt Daniela Wallikewitz, Geschäftsführerin der ASEW. „Gerade im Glaubwürdigkeitsbonus, den Stadtwerke genießen, sowie im unmittelbaren Kundenkontakt liegen Stärken der deutschen Stadtwerke. Diese gilt es auszuspielen und in die Zukunft mitzunehmen. Werkzeuge wie unser Rechnungserklärer oder innovative Energiedienstleistungen helfen dabei, Impulse für die Energiewelt von morgen zu setzen. Denn nur so werden Stadtwerke auch in Zukunft eine zentrale und unabdingbare Säule der deutschen Energiewirtschaft sein.“

Besuchen Sie uns und informieren sich selbst über die Angebote der ASEW. Sie finden uns am VKU-Gemeinschaftsstand: Halle 3, Stand 143. Fragen beantworten wir gerne auch unter 0221.931819-0 oder info@asew.de.

 

ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist mit bundesweit mehr als 270 Mitgliedern das größte deutsche Stadtwerke-Netzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Die ASEW wurde 1989 aus dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) heraus gegründet. Das Ziel: Eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte und Lösungen für Vertrieb und Kundenberatung, außerdem Seminare und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Markus Edlinger
Tel.: 0221.931819-21
E-Mail: edlinger@asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< November 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30
Heute: 21. November 2017

Newsletter