BG

ASEW vermittelt Bioerdgasangebote an Mitgliedsunternehmen

(vom 03.09.2010)

Bioerdgasangebote einholen und über gebündelte Anfragen niedrigere Preise erzielen: Das bietet die ASEW ihren Mitgliedsunternehmen an und ermöglicht ihnen so einen direkten Einstieg in den Bioerdgas-Markt. Dabei entsprechen die Angebote auch individuellen Ansprüchen wie beispielsweise besondere Qualitätsanforderungen oder andere Nutzungspfade.

Die ASEW vermittelt ihren Mitgliedsunternehmen Bioerdgasangebote. Vera Litzka, Geschäftsführerin der ASEW: „Gehen die Bestellungen über uns ein, können wir die Anfragen bündeln und bei den Lieferanten für unsere Mitglieder niedrigere Preise erzielen." Dabei stammen die Mengen, die die ASEW von den Lieferanten weitervermitteln kann, aus dem gesamten Bundesgebiet.

Auch bietet die ASEW an, Angebote für Mengen mit besonderen Qualitätsanforderungen, zum Beispiel nachwachsende Rohstoffe, einzuholen. Dabei ist es möglich, Angebote für Gasmengen anzufordern, die auf anderen Nutzungspfaden wie etwa Erdgastankstellen oder Blockheizkraftwerken eingesetzt werden sollen. Für die weitere Vermarktung des Biogases stellt die ASEW schließlich Informationen zu den Anlagen zur Verfügung, aus denen die eingekauften Mengen stammen. Weitere Informationen zu den Konditionen des ASEW-Angebots sind direkt bei der ASEW erhältlich.

Zusätzlich ermöglicht es die ASEW mit dem zertifizierten Biogasprodukt gasgreen allen Energieversorgungsunternehmen, bequem und kostengünstig in den Bioerdgas-Markt einzusteigen. Kosten und Arbeitszeit für die Produktentwicklung lassen sich so einsparen. Die ASEW-Biogasmarke wird jährlich durch den TÜV NORD auf eine Mindestbeimischquote von zehn Prozent Biogas zertifiziert. Dabei stammt das Biogas aus Anlagen, die der deutschen Biomasse-Verordnung entsprechen.

Die September-Ausschreibung hat bereits begonnen. Interessierte Stadtwerke, die von einer gebündelten Angebotsanfrage profitieren möchten, können sich noch bis zum 10. September 2010 bei den folgenden ASEW-Ansprechpartnern melden: Malte Mertens (Tel.: 0221/93 18 19-24; E-Mail: mertens@asew.de) und Sibylle Schmidt (Tel.: 0221/93 18 19-20; E-Mail: schmidt@asew.de).

Weitere Informationen auf www.gasgreen.de oder www.asew.de.

ASEW-Profil:

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) vereinigt mehr als 260 kommunale Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Ziel der ASEW ist die Förderung rati­o­neller, sparsamer und umweltschonender Energie- und Wasserverwendung. Die ASEW-Mitglieds­un­ter­nehmen engagieren sich im Bereich der Energieeffizienz, der erneuerbaren Energien, der Energie­dienst­leistungen sowie des sorgsamen Umgangs mit Wasser.

Ansprechpartner:

Robert Wick
Tel.: 0221/93 18 19-21
E-Mail: wick(at)asew.de
Internet: www.asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 24. September 2018

Newsletter