Kommunaler Klimaschutz: ASEW weitet Angebot für Stadtwerke aus

(vom 08.10.2013)


Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) baut Ihr Engagement im Bereich Klimaschutz sowie ihr Portfolio an CO2-neutralen Dienstleistungen weiter aus. Nachdem das Stadtwerke-Netzwerk die eigene Geschäftsstelle in Köln sowie sämtliche Veranstaltungen, Druckerzeugnisse und Webseite CO2-neutral gestellt hatte, bietet die ASEW nun auch ihren über 270 Mitgliedern und deren Kunden ein umfassendes Klimaschutzpaket an. 

So unterstützt die ASEW ihre Mitgliedsunternehmen jetzt unter anderem dabei, eine Klimabilanzierung durchzuführen. „Ziel dieser Beratungsdienstleistung ist es, sämtliche klimarelevante Emissionen von lokalen Versorgungsunternehmen zu erfassen und damit die Grundlage für Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen zu legen“, so ASEW-Chefin Daniela Wallikewitz. „Zudem können Stadtwerke die ermittelte CO2-Bilanz im Rahmen ihrer Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichterstattung nutzen und sich so schon heute für künftige gesetzliche Rahmenbedingungen rüsten.“

Darüber hinaus entwickelte die ASEW eine Reihe klimafreundlicher Endkundenprodukte, welche die Stadtwerke umgehend in ihre Angebotspalette integrieren können. Neben den bereits seit mehreren Jahren erhältlichen Ökostromprodukten und dem Ende 2012 vorgestellten klimaneutralen Erdgas steht nun auch ein Produktkonzept für klimaneutrales Trinkwasser zur Verfügung, mit dem sich besonders umweltbewusste Kundengruppen ansprechen lassen. Das Angebot enthält unter anderem einen Kampagnenplan zur Einführung des Produkts, Lieferverträge sowie Muster für Flyer, Anzeigen und Kundenmailings. Als weitere Marketing-Unterstützung bietet die ASEW einen Erklärfilm an, der das Prinzip „Klimaneutralstellung“ von Stadtwerke-Produkten humorvoll erläutert. 

ASEW-Geschäftsführerin Daniela Wallikewitz: „Verbraucher achten heute immer häufiger darauf, wie sich ihr persönliches Verhalten auf Umwelt und Klima auswirkt – und kaufen Produkte daher vermehrt bei Anbietern mit einer klar erkennbaren Klimaschutzstrategie und entsprechenden Angeboten ein. Auch Stadtwerke sollten daher für diese Kundengruppe eine eigene ‚grüne‘ Produktlinie bereithalten. Mit der ASEW können Stadtwerke diese Produktwelt – von CO2-neutralem Strom über klimaneutrales Erdgas bis hin zu klimaneutralem Trinkwasser – ohne größeren Aufwand einführen.“
 
Weiterführende Informationen zu den Aktivitäten und Angeboten der ASEW im Bereich Klimaschutz und Klimaneutralität finden Sie unter http://www.asew.de/klimaneutral. 
 

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

 KEINE ARTIKEL

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31
Heute: 19. Oktober 2018

Newsletter