BG

Neues Veranstaltungsprogramm der ASEW: Stadtwerke-Netzwerk bereitet auf Herausforderungen der Energiewende vor

(vom 06.06.2012)
Das Stadtwerke-Netzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien ASEW hat heute ihr neues Veranstaltungs- und Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2012 vorgestellt. „Mit den Seminar- und Fortbildungsangeboten will die ASEW die Stadtwerke und Ihre Mitarbeiter für die Herausforderungen der Energiewende rüsten“, sagt ASEW-Geschäftsführerin Vera Litzka. 

Das Stadtwerke-Netzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien ASEW hat heute ihr neues Veranstaltungs- und Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2012 vorgestellt. „Mit den Seminar- und Fortbildungsangeboten will die ASEW die Stadtwerke und Ihre Mitarbeiter für die Herausforderungen der Energiewende rüsten“, sagt ASEW-Geschäftsführerin Vera Litzka.

Im Fokus des ASEW-Veranstaltungsangebots stehen daher vor allem Seminare und Workshops, in denen Stadtwerkemitarbeiter im Dialog mit Experten aus Politik, Wissenschaft und Energiewirtschaft gemeinsam konkrete Lösungen für Stadtwerke erarbeiten – unter anderem zu den Themen Energie- und Energieeffizienz-Dienstleistungen, dem Vertrieb von Mikro-Blockheizkraftwerken und Ökoenergie-Angeboten oder der Umsetzung von Energiemanagementsystemen.

Darüber hinaus informiert die ASEW die Stadtwerke zu aktuellen politischen Rahmenbedingungen. Im Fokus dabei: die geplante EU-Energieeffizienzrichtlinie, über die das EU-Parlament noch im Sommer eine Entscheidung treffen will. „Im Rahmen dieses Infotages werden wir gemeinsam mit dem Verband kommunaler Unternehmen über die Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie in nationales Recht diskutieren und anhand von Praxisbeispielen zeigen, wie sich Stadtwerke schon heute positionieren können, um die Chancen zu nutzen, die sich daraus ergeben“, sagt Vera Litzka. So lasse sich etwa durch die Entwicklung neuer Angebote rund um das Thema „Effizienter Einsatz von Energie“ die Bindung zu den immer anspruchsvoller werdenden Kunden verbessern und über Jahre halten.

Das Veranstaltungsprogramm der ASEW ist ab sofort online erhältlich und kann unter www.asew.de kostenfrei heruntergeladen werden. Anmeldungen zu Veranstaltungen nimmt die ASEW über das im Programm enthaltene Faxantwortschreiben entgegen, telefonisch unter 0221-931819-17 oder per
E-Mail an veranstaltungen@asew.de


ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fachverband, dem bundesweit über 270 kommunale Versorgungsunternehmen angehören. Die ASEW wurde 1989 als Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mit dem Ziel gegründet, eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte für den Vertrieb, Kundenberatung, Seminare, Informationstage und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Oliver Blaha
Tel.: 0221 / 93 18 19-21
E-Mail: blaha@asew.de

www.asew.de
.

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 24. September 2018

Newsletter