BG

Seminare für die Energiewende: ASEW stellt neues Veranstaltungsprogramm vor

(vom 29.05.2013)

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) hat ihr Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2013 vorgestellt. Im Fokus der Seminare, Infotage, Workshops und Lehrgänge steht die Vermittlung von Know-how zur Erschließung neuer und zukunftsfähiger Geschäftsfelder in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW) hat ihr Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2013 vorgestellt. Im Fokus der Seminare, Infotage, Workshops und Lehrgänge steht die Vermittlung von Know-how zur Erschließung neuer und zukunftsfähiger Geschäftsfelder in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Konkret im Programm hat die ASEW Veranstaltungen mit Hintergrundinformationen und Praxistipps zum Aufbau von Stadtwerke-Dienstleistungen für die Bereiche Contracting und Klimaneutralität sowie Energiemanagementsysteme und Neubaugebiete. „Vor dem Hintergrund sich ändernder gesetzlicher Regelungen zur Steigerung der Energieeffizienz sowie den höheren Kundenerwartungen in diesem Segment gilt es für Stadtwerke, sich für neue Dienstleistungen vorzubereiten, die über die Lieferung von Strom und Gas hinausgehen“, sagt ASEW-Teamleiter Torsten Brose. „Mit unserem Angebot an Aus- und Fortbildungen möchten wir die Stadtwerke dabei unterstützen, den Transfomationsprozess vom reinen Energielieferanten zum ganzheitlichen Dienstleister für die Energiewende zu schaffen.“

So thematisiert die ASEW etwa im Rahmen eines Infotages, wie Stadtwerke ihre Geschäftskunden bei der Einführung eines Energiemanagementsystems unterstützen können, zu der die Unternehmen seit 2013 verpflichtet sind. „Überhaupt haben wir im zweiten Halbjahr ein besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von Know-how zum Aufbau des Geschäfts- und Gewerbekundensegments gelegt“, so Torsten Brose. „Im Rahmen unseres Gewerbekundentags erklären wir beispielsweise, wie Stadtwerke Unternehmen zielgruppengerecht ansprechen und passende Dienstleistungen entwickeln können.“ Darüber hinaus bietet die ASEW neue Vertiefungsseminare an, die Berater in die Lage versetzen, belastbare Aussagen zur Wirtschaftlichkeit von Querschnittstechnologien in Unternehmen zu treffen.

Das Veranstaltungsprogramm der ASEW ist ab sofort online erhältlich und kann unter www.asew.de kostenfrei heruntergeladen werden. Anmeldungen zu Veranstaltungen nimmt die ASEW über das im Programm enthaltene Faxantwortschreiben entgegen, telefonisch unter 0221-931819-17, per E-Mail an veranstaltungen@asew.de oder über die ASEW-iPhone-App.

 

ASEW-Profil
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fachverband, dem bundesweit über 270 kommunale Versorgungsunternehmen angehören. Die ASEW wurde 1989 als Arbeitsgemeinschaft im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mit dem Ziel gegründet, eine rationelle, sparsame und umweltschonende Energie- und Ressourcenverwendung zu fördern. Die ASEW berät und unterstützt ihre Mitglieder in diesen Bereichen und entwickelt für sie innovative Produkte und Dienstleistungen, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Das Portfolio der ASEW umfasst Produkte für den Vertrieb, Kundenberatung, Seminare, Informationstage und Qualifizierungsangebote sowie eine Kunden- und Fördermittelberatung.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner: Oliver Blaha
Tel.: 0221 / 93 18 19-21
E-Mail: blaha@asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 24. September 2018

Newsletter