BG

energreen: Trotz Finanzkrise: Verbraucher investieren in Ökostrom

(vom 20.04.2010)

Trotz der Finanzkrise haben Verbraucher im vergangen Jahr verstärkt in energreen-Ökostrom investiert. energreen ist ein Ökostromprodukt nach dem Fondsmodell, das 66 Stadtwerke in ganz Deutschland in Kooperation mit der ASEW anbieten. Der auf energreen erhobene kWh-Aufschlag wird zur Investition in erneuerbare Energien genutzt.

Die seit 2000 durch energreen-Mittel erwirtschaftete Gesamtinvestitionssumme beträgt nach Abschluss des Jahres 2009 nun rund 6,3 Millionen Euro, mit denen über 500 Neuanlagen zur regenerativen Stromgewinnung teilfinanziert wurden. Im Jahr 2009 wurden insgesamt knapp 39 Millionen kWh energreen-Strom abgesetzt.

„Damit leisten Stadtwerkekunden einen Beitrag zu den europäischen Klimaschutzzielen" erklärt Vera Litzka, Geschäftsführerin der ASEW, der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung. „Bis zum Jahr 2020 sollen 20 Prozent des Energieverbrauchs durch erneuerbare Energien bestritten werden. Das können wir nur mit erheblichen Investitionen in Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung stemmen."

energreen mit seiner Möglichkeit, direkt zum Bau von regenerativen Anlagen beizutragen, liegt voll im Trend; denn Bürger sind bereit, in erneuerbare Energien zu investieren. Das zeigen auch zahllose Beispiele von Bürgersolaranlagen, die Stadtwerke ihren Kunden in Zusammenarbeit mit lokalen Geldinstituten meist sehr erfolgreich anbieten.

Informationen zu energreen finden Sie unter www.energreen.de.

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fach­ver­­band mit rund 260 kommunalen Energieversorgungsunternehmen. Ziel der ASEW ist die Förderung rati­o­neller, sparsamer und umweltschonender Energie- und Wasserverwendung. Die ASEW-Mitglieds­un­ter­nehmen engagieren sich im Bereich der Energieeffizienz, der erneuerbaren Energien und Energie­dienst­leistungen sowie des sorgsamen Umgangs mit Wasser.


Ansprechpartner:

Robert Wick
Tel.: 0221/93 18 19-21
E-Mail: wick(at)asew.de
Internet: www.asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 24. September 2018

Newsletter