BG

watergreen: Ökostrom der Stadtwerke legt zu

(vom 20.04.2010)

Das Ökostromprodukt watergreen, das über dreißig Stadtwerke bundesweit in Zusammenarbeit mit der ASEW anbieten, hat im Jahr 2009 deutlich zugelegt: Inzwischen beziehen rund 120.000 Kunden das Ökostromprodukt. Außerdem stieg nicht nur der Gesamtabsatz, in 2009 sind vier neue Stadtwerke dem Anbieterpool beigetreten.

2009 betrug der watergreen-Gesamtabsatz mehr als 590 Millionen kWh. Drei Stadtwerke haben ihre Grundversorgung ab Anfang des Jahres 2010 komplett auf watergreen umgestellt, ein weiteres Unternehmen bietet watergreen als Grundversorgungsprodukt für Privatkunden an.

Dipl.-Ing. Vera Litzka, Geschäftsführerin der ASEW, der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung, ist vom großen Zuwachs begeistert; „Wir freuen uns darüber, die Erfolgsgeschichte von watergreen fortschreiben zu können",.

Mit watergreen beziehen Stromkunden ein hundertprozentiges Ökostromprodukt. Das zertifiziert der TÜV Nord. Die Energie wird in Wasserkraftanlagen hauptsächlich in Skandinavien und den Alpen gewonnen. Watergreen ist mit RECS-Zertifikaten unterlegt.

Gegenüber anderen Ökostromprodukten kann watergreen deswegen besonders günstig angeboten werden. Dass der Preis einer der Hauptfaktoren bei der Wahl eines Stromproduktes ist, beweist aktuell das Forschungsprojekt SECO@home, das vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) durchgeführt wird. Das Projekt hat herausgefunden, dass Produktbestandteile wie Preisgarantie, Zertifizierung, Anbieter oder Kündigungsfrist gegenüber dem Preisargument zweitrangig sind. Watergreen als besonders günstiges Ökostromprodukt liegt damit auch weiterhin klar im Trend.

Informationen zu watergreen finden Sie unter www.watergreen.de.

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist ein Fach­verband mit rund 260 kommunalen Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Ziel der ASEW ist die Förderung rationeller, sparsamer und umweltschonender Energie- und Wasserverwendung. Die ASEW-Mitgliedsunternehmen engagieren sich im Bereich der Energieeffizienz, der erneuerbaren Energien und Energiedienstleistungen sowie des sorgsamen Umgangs mit Wasser.

Ansprechpartner:

Robert Wick
Tel.: 0221/93 18 19-21
E-Mail: wick(at)asew.de
Internet: www.asew.de

zurück

Ansprechpartner:

Markus Edlinger

E-Mail edlinger@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 21
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< September 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Heute: 24. September 2018

Newsletter