Die optimale Ausgestaltung einer Internetpräsenz ist Teil einer jeden Vertriebsstrategie im EDL-Bereich. Mit der Wärmeabfrage erheben Sie auf einfache Weise erste Informationen zum Kunden und dessen Anlagenwunsch. Ein perfekter Start in den Bereich Wärmecontracting!

Wärmeabfrage

Wärmeabfrage 

Ihr Nutzen

  • Einfaches Grobplanungswerkzeug für den Wärmebedarf Ihrer Kunden
  • Leadgenerierung auf Ihrer Webseite
  • Erste Preisindikation für Ihre Kunden
Ansprechpartner Friedemann Reuschel

Friedemann Reuschel (M.A.)
Projektmanager Geschäftsfeldentwicklung
EDL-Plattform frieda
Telefon: 0221 / 931819 -14


Referenzen 

Logo: Osterholzer Stadtwerke

Mit der Wärmeabfrage greifen Sie auf ein Werkzeug zurück, das dem Vertrieb Ihrer Wärme-Contracting-Angebote zugute kommt. Kunden haben darüber die Möglichkeit, auf einfache Weise eine neue Wärmeversorgung für die eigenen vier Wände zu planen. So erhalten Sie zudem erste Daten über den möglichen Kunden und können so schon vor dem ersten Gespräch mögliche Anlagendesigns erarbeiten. Das Frontendwerkzeug wird in Ihrem Corporate Design in Ihre Webseite eingebunden. Die Weiterverarbeitung des Datensatzes kann individuell gestaltet werden. Auch eine Anbindung an die ASEW-Plattformlösung frieda ist möglich. Bei der Entwicklung wurde selbstverständlich der Devise Mobile First Rechnung getragen – wie auch dem bewährten ASEW-Prinzip „Von Stadtwerken für Stadtwerke“.