Icon: Mietstrom

Mieterstrom-Konzepte für die Wohnungswirtschaft sind ein attraktives Geschäftsfeld. Dank der Versorgung über BHKW- und/oder PV-Anlagen im Objekt selbst können so neben Eigentümern erstmals auch Mieter an der Energiewende teilnehmen. Unser Workshop zeigt, wie Stadtwerke das Geschäftsfeld am besten für sich erschließen.

Mieterstrom

Workshop Mieterstrom

Ihr Nutzen

  • Aufbau eines Geschäftsfelds mit hohem Kundenbindungspotenzial
  • Erschließung der werthaltigen Kundengruppe Wohnungswirtschaft
  • Zugriff auf pragmatische, praxiserprobte und schlanke Konzepte
  • Positionierung als kompetenter Ansprechpartner für intelligente und dezentrale Energielösungen in der Region
Ansprechpartnerin Sarah Scholz

Sarah Scholz (M.Sc.)
Projektmanagerin Geschäftsfeldentwicklung
Contracting
Telefon: 0221 / 931819 -28


Referenzen 

Logo: Stadtwerke Unna

Mieterstrom-Projekte mit einem hohen Eigenverbrauchsanteil sind auch unter den Gegebenheiten des 2017 novellierten KWKG 2016 sowie des ebenfalls in diesem Jahr angepassten EEG 2017 wirtschaftlich. Das Mieterstromgesetz wird dem Markt weitere wichtige Impulse geben und Mieterstrommodelle noch stärker im Markt verankern.

Was wir Ihnen bieten:
  • Inhouse-Workshops zum Rechtsrahmen, Marktsituation und zur Konzeptvermittlung mittels Summenzählermodell
  • „White Label-Paket“ bestehend aus Werkzeugen zur Wirtschaftlichkeitsberechnung, vertriebsunterstützenden Materialien inklusive markenrechtlich geschütztem Logo, Hinweisen zu Rollen und Prozessen sowie Mustervertragswerk (nur in Verbindung mit einem Workshop erhältlich)
  • Expertenwissen aus der Praxis und Best Practice-Erfahrungen aus dem Netzwerk
  • Individuelle Beratungsleistungen zur Unterstützung der Einführung in das neue Geschäftsfeld
  • Moderation und Beratung der internen Projektierung
  • Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes in der Projektgemeinschaft Mieterstrom, der Projektgemeinschaft Geschäftsmodelle mit intelligenten Messsystemen sowie im Expertenkreis Quartierskonzepte.