Icon: Ökoenergieportfolio

Ökoenergien gehören unbestreitbar in das Portfolio jedes Energieversorgers. Sich dabei von anderen Anbietern abzuheben, ist nicht unbedingt leicht. In unserem Workshop zeigen wir Wege, wie das gelingen kann.

Neuausrichtung Ökoenergieportfolio

Neuausrichtung Ökoenergieportfolio

Ihr Nutzen

  • Gebündelte Darstellung der Möglichkeiten im Geschäftsfeld
  • Einbeziehung aller relevanten Entscheidungs- und Arbeitsebenen
  • Erarbeitung einer Grundlage für die Angebotsimplementierung
  • Praxiserfahrungen anderer Stadtwerke werden transferiert
Ansprechpartner Christian Esseling

Wirt.-Geogr. (M.A.) Christian Esseling
Projektmanager Vertriebslösungen
Ökoenergie-Produkte
Telefon: 0221 / 931819 -31


Fast alle Stadtwerke und Energieversorger in Deutschland haben ein Ökostrom bzw. Ökoenergieprodukt im Angebot. Bei der Fülle an Labelgebern, etwa TÜV Nord, ok-power, Grüner Strom Label oder EKOEnergy, die Orientierung zu behalten, fällt vielen Energieversorgern nicht leicht. Wie soll es da erst Ihren Kunden gehen, die sich für ein Grünstromprodukt und einen Anbieter entscheiden wollen und vielleicht unterschiedliche Ansprüche an den Klimaschutz und die Energiewende stellen?

Weitere Trends wie die 100% Grünstromversorgung oder Regionalstromprodukte sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. Was ist ein gutes Ökoenergieprodukt, was nicht? Was ist Ihre Strategie, um Kunden langfristig an Sie und auch an Ihre Region zu binden?

Wir diskutieren und überprüfen diese und weitere Fragen im Rahmen eines Inhouse-Workshops. Hierbei stellen wir neben Best Practices aus anderen Unternehmen auch ganz unverbindlich unsere Lösungen wie das KLIMALabel oder unsere TÜV-Zertifizierung vor.

Der Workshop ist auf einen Zeithorizont von etwa 2-3 Stunden ausgelegt und die Agenda kann flexibel gestaltet werden.