BG

» Die Veranstaltungen der ASEW haben mich von Anfang an überzeugt. Mitreißende Referenten und Themen, die herausfordern und die Geschäftswirklichkeit widerspiegeln, bilden ein Angebot, das gefällt. Die Qualität der Seminare ist beispielhaft und deshalb ihren Preis wert. Die Lerninhalte sind ein Gewinn für meine tägliche Arbeit. Davon profitieren auch meine Kollegen und erst Recht unsere Kunden. Wer Wert auf Weiterbildung legt, ist bei der ASEW bestens aufgehoben! «

Kati Miersch, Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH

Breitbandausbau - Neues Geschäftsfeld für Stadtwerke

Die Digitalisierung scheint unaufhaltsam voranzuschreiten. Die stark steigenden Datenmengen bedingen naturgemäß einen Netzausbau im Bereich der Telekommunikation. Das Regulierungsmanagement im Rahmen der Durchleitung betrifft im ungeförderten Bereich derzeit nur die Deutsche Telekom, die deswegen nur sehr verhalten eine Erneuerung ihrer Netze vornimmt. Damit werden notwendige Glasfaserleitungen nur zögerlich verlegt.

So hat sich der Breitbandausbau zu einer regionalen Aufgabe entwickelt. Da alle Stadtwerke durch ihre Steuerungskabel ohnehin Netzbetreiber sind, ergibt sich hier, auch vor dem Hintergrund der steigenden Datenmengen im Energiebereich (Stichwort: Intelligente Messsysteme), die interessante Frage, ob nicht die Stadtwerke selbst in das Breitbandgeschäft einsteigen sollten.

Das Seminar gibt einen Überblick über unterschiedliche Realisationsmodelle und liefert Daten, wann es für Stadtwerke interessant sein kann, selbst in Glasfasernetze zu investieren.

Datum / Ort

20. November 2018 / Hannover

 

Ansprechpartner:

Sabrina Pieruschka

Gasmi
E-Mail pieruschka@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 17
Fax 0221 / 93 18 19 - 9
 

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Oktober 2017 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 1
40 2 3 4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31
Heute: 20. Oktober 2017

Newsletter