BG

» Die Veranstaltungen der ASEW haben mich von Anfang an überzeugt. Mitreißende Referenten und Themen, die herausfordern und die Geschäftswirklichkeit widerspiegeln, bilden ein Angebot, das gefällt. Die Qualität der Seminare ist beispielhaft und deshalb ihren Preis wert. Die Lerninhalte sind ein Gewinn für meine tägliche Arbeit. Davon profitieren auch meine Kollegen und erst Recht unsere Kunden. Wer Wert auf Weiterbildung legt, ist bei der ASEW bestens aufgehoben! «

Kati Miersch, Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH

Schulung Energieberatung im Mittelstand

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ angepasst. Künftig sind hier auch Stadtwerke-Mitarbeiter als Energieberater zugelassen. Das eröffnet Stadtwerken neue Möglichkeiten, um sich als Dienstleister sowie für weitere Folge-Angebote bei Kunden zu positionieren. Eine Voraussetzung, um in den Genuss der Förderung zu kommen, ist die Listung in der dena-Expertenliste. Dafür wiederum ist der Nachweis bestimmter Kenntnisse erforderlich.

In der Schulung legen wir gemeinsam Grundlagen hierfür. Im Fokus stehen dabei neben den Rechtsgrundlagen unter anderem die Anforderungen an den Abschlussbericht eines Energieaudits gemäß DIN EN 16247-1.

Mit der Schulung legen Stadtwerke-Energieberater die Grundlagen für den Antrag beim BAFA zur Aufnahme in die Energieeffizienz-Expertenliste für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“.

Das Seminar „Beleuchtungslösungen“ ist ein thematisches Zusatzmodul, das sowohl unabhängig von der Qualifizierung für das Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“, als auch flankierend zu den Modulen belegt werden kann. Über das Seminar können acht Unterrichtseinheiten für den Antrag auf Aufnahme in die Energieeffizienz-Expertenliste beim BAFA eingebracht werden.

Veranstaltungsprogramm

Datum / Ort

keine weiteren Termine in 2018 (Modul I)
26. bis 28. September (2. Termin), Hamm (Modul III)
09. bis 11. Oktober (2. Termin), Hannover (Modul II)
NN, Hannover (Beleuchtungslösungen)
03. und 04. Dezember (2. Termin), Köln (Modul IV)

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich vor allem an Energieberater von Stadtwerken sowie solche Mitarbeiter, die die grundlegenden BAFA-Ausbildungs-Voraussetzungen erfüllen und sich um eine Aufnahme in die Expertenliste bewerben wollen.

Teilnahmegebühr

990 Euro für ASEW-Mitgliedsunternehmen (Modul I)
1.250 Euro für VKU-Mitglieder (Modul I)

1.490 Euro für ASEW-Mitgliedsunternehmen (Modul II & III je Modul)
1.950 Euro für VKU-Mitglieder (Modul II & III je Modul)

990 Euro (komplett) / 595 Euro (Einzelblock) für ASEW-Mitgliedsunternehmen (Modul IV)
1.250 Euro (komplett) / 795 Euro (Einzelblock) für VKU-Mitglieder (Modul IV)

650 Euro für ASEW-Mitgliedsunternehmen (Beleuchtungslösungen)
900 Euro für VKU-Mitglieder (Beleuchtungslösungen)

Preise zzgl. gesetzlicher USt.

Ansprechpartner:

Sabrina Pieruschka

Gasmi
E-Mail pieruschka@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 17
Fax 0221 / 93 18 19 - 9
 

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juli 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
29 16 17 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31
Heute: 16. Juli 2018

Newsletter