BG

» Die Stadt Speyer hat sich mit der Klimaschutzinitiative „KISS“ das Ziel gesetzt, ihre CO2-Emissionen bis 2020 deutlich zu verringern. Durch die Beratung der ASEW zur Einführung eines Energiemanagementsystems können die Stadtwerke Speyer nun mit der erweiterten Kompetenz im Unternehmen und in der Beratung ihrer Kunden aktiv einen Beitrag dazu leisten und klimaschädliche CO2-Emissionen senken. «

Wolfgang Bühring, Geschäftsführer Stadtwerke Speyer GmbH, zweiter stellvertreter Vorsitzender des ASEW-Leitausschusses

Mieterstrom-Lösungen für Stadtwerke

Mieterstrom-Konzepte für die Wohnungswirtschaft sind ein attraktives Geschäftsfeld. Dank der Versorgung über BHKW- und/oder PV-Anlagen im Objekt selbst können so neben Eigentümern erstmals auch Mieter an der Energiewende teilnehmen und von vergünstigten Stromtarifen profitieren.

Mieterstrom-Projekte mit einem hohen Eigenverbrauchsanteil sind auch unter den Gegebenheiten des 2017 novellierten KWKG 2016 sowie des ebenfalls in diesem Jahr angepassten EEG 2017 wirtschaftlich. Das Mieterstromgesetz wird dem Markt weitere wichtige Impulse geben und Mieterstrommodelle noch stärker im Markt verankern.

Was wir Ihnen bieten:

  • Inhouse-Workshops zum Rechtsrahmen, Marktsituation und zur Konzeptvermittlung mittels Summenzählermodell
  • „White Label-Paket“ bestehend aus Werkzeugen zur Wirtschaftlichkeitsberechnung, vertriebsunterstützenden Materialien inklusive markenrechtlich geschütztem Logo, Hinweisen zu Rollen und Prozessen sowie Mustervertragswerk (nur in Verbindung mit einem Workshop erhältlich)
  • Expertenwissen aus der Praxis und Best Practice-Erfahrungen aus dem Netzwerk
  • Individuelle Beratungsleistungen zur Unterstützung der Einführung in das neue Geschäftsfeld
  • Moderation und Beratung der internen Projektierung
  • Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes in der Projektgemeinschaft Mieterstrom, der Projektgemeinschaft Geschäftsmodelle mit intelligenten Messsystemen sowie im Expertenkreis Quartierskonzepte.

Ihr Nutzen:

  • Aufbau eines Geschäftsfelds mit hohem Kundenbindungspotenzial
  • Erschließung der werthaltigen Kundengruppe Wohnungswirtschaft
  • Zugriff auf pragmatische, praxiserprobte und schlanke Konzepte
  • Positionierung als kompetenter Ansprechpartner für intelligente und dezentrale Energielösungen in Ihrer Region

Sie wollen die Möglichkeiten von Mieterstrommodellen nutzen? Dann freuen wir uns, Sie beim Aufbau entsprechender Angebote zu unterstützen.

Ansprechpartner:

Samy Gasmi

E-Mail gasmi@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 13
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< Juni 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 1 2 3
23 4 5 6 7 8 9 10
24 11 12 13 14 15 16 17
25 18 19 20 21 22 23 24
26 25 26 27 28 29 30
Heute: 22. Juni 2018

Newsletter