BG

» Die Stadt Speyer hat sich mit der Klimaschutzinitiative „KISS“ das Ziel gesetzt, ihre CO2-Emissionen bis 2020 deutlich zu verringern. Durch die Beratung der ASEW zur Einführung eines Energiemanagementsystems können die Stadtwerke Speyer nun mit der erweiterten Kompetenz im Unternehmen und in der Beratung ihrer Kunden aktiv einen Beitrag dazu leisten und klimaschädliche CO2-Emissionen senken. «

Wolfgang Bühring, Geschäftsführer Stadtwerke Speyer GmbH, zweiter stellvertreter Vorsitzender des ASEW-Leitausschusses

Kleinkessel-Contracting für Ihre Kunden

Mehr als ein Drittel der installierten Heizgeräte sind älter als 20 Jahre. Über 70 Prozent des Bestands gilt zudem als ineffizient. Dennoch liegt die jährliche Austauschrate alter Heizgeräte bei nur 3 Prozent. Diese Quote soll durch verschiedene Maßnahmen in den kommenden Jahren sukzessive steigen. Vor diesem Hintergrund können Stadtwerke insbesondere Hauseigentümer sowie Gewerbekunden mit Kleinstgewerbe ein attraktives Kleinkessel-Produkt im Contracting als „Rundum-Sorglos-Paket“ anbieten.

Was wir Ihnen bieten:

  • Auswahl zwischen zwei erprobten Konzepten im Bereich Kleinkessel inklusive Business Case
  • Unterstützung bei der Definition Ihres Kleinkessel-Geschäftsmodells
  • Einen schnellen und effizienten Markteintritt
  • Unterstützung bei der Erarbeitung ihres passgenauen Vertriebsmodells
  • Muster-Vertriebs- und -Marketing Unterlagen
  • Unterstützung beim Vertrieb und Einsatz zielgruppenspezifischer Einzellösungen (Mikro-BHKW und Brennstoffzelle)
  • Mustervertragswerke (Wärmeliefervertrag Kleinkessel und Mikro-KWK sowie Vertrag zwischen Stadtwerk und Marktpartner über Vertrieb, Errichtung und Instandhaltung)
  • Rahmenvereinbarungen in der Zusammenarbeit mit dem Handwerk zur Einbindung des regionalen Handwerks.
  • Optional: effiziente Abwicklung der Marktpartner mit der ASEW-Energiedienstleistungs-Plattform
  • Ggfs. vergünstigte Einkaufskonditionen bei ausgewählten Partnern

Ihr Nutzen:

  • Aufbau eines erprobten und werthaltigen Geschäftsmodells
  • Langfristige Kundenbindung und hiermit einhergehender Gasabsatz
  • Geringer Entwicklungs- und Umsetzungsaufwand
  • Sie positionieren sich als kompetenter Ansprechpartner für intelligente und dezentrale Energielösungen.
  • Regionale Positionierung als der Ansprechpartner zu Energie-Themen rund ums Haus

Sie möchten Ihren Kunden neue Wärmedienstleistungen anbieten? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.      

Ansprechpartner:

Samy Gasmi

E-Mail gasmi@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 13
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< April 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 1
14 2 3 4 5 6 7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
16 16 17 18 19 20 21 22
17 23 24 25 26 27 28 29
18 30
Heute: 20. April 2018

Newsletter