BG

Über uns

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) ist das Effizienz-Netzwerk für Stadtwerke. Bei Fragen rund um die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien ist die ASEW erster Ansprechpartner für Energieversorger. Seit 1989 unterstützen wir Stadtwerke dabei, den Anteil erneuerbarer Energien auszubauen und die Energieeffizienz kontinuierlich zu steigern. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern gestalten wir aktiv die Energiewende.

Die ASEW bietet Mitgliedern Produkte und Dienstleistungen in vier Geschäftsfeldern:

  • Mit unseren Produkten versetzen wir Stadtwerke in die Lage, energiewirtschaftliche Akzente zu setzen. Das Angebot reicht dabei von Ökoenergielösungen, mit denen Stadtwerke-Kunden Ihre persönliche Ökobilanz verbessern, über ansprechende Erklärfilme und attraktiv gestaltete Broschüren bis zu verschiedenen Online-Werkzeugen, die den eigenen Webauftritt optimieren.

  • Im ASEW-Netzwerk greifen Mitglieder auf Leistungen zu, die unmittelbar und langfristig die eigene Arbeit unterstützen. Arbeitskreise zu verschiedenen Schwerpunktthemen dienen dem Ideenaustausch wie der Erarbeitung vertriebsfertiger Produkte und Dienstleistungen. Die ASEW-Mediathek bietet verschiedene Medien, die den Außenauftritt und neue Geschäftsfelder unterstützen. Forschungsprojekte und Studien transportieren Forschungs-Know-how aufbereitet in das Netzwerk.

  • Die Stadtwerke-Beratung offeriert eine große Bandbreite an Themen. Sei es die Begleitung bei der Einführung eines Energiemanagementsystems, der Aufbau des Geschäftsfeldes Contracting oder die Erarbeitung einer umfassenden Umweltstrategie – die ASEW ist der richtige Partner für Stadtwerke.

  • Bei der Weiterbildung von Stadtwerke-Mitarbeitern liegen Sie mit der ASEW richtig. Rund 40 Veranstaltungen pro Jahr nehmen sich aktueller Entwicklungen auf dem Energiesektor an. Die Bandbreite reicht hierbei von Kundenkommunikation über IT-Sicherheit bis zu Energieeffizienzsystemen. In seit Jahren branchenweit anerkannten Qualifizierungslehrgängen vertiefen Stadtwerke-Mitarbeiter Ihr Wissen. Regelmäßige Überprüfungen durch unabhängige Experten sorgen dafür, dass die Lehrgänge immer up-to-date sind.

Nachhaltigkeit als Berufung

Seit 25 Jahren gehen wir die Themen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz aktiv an. Selbstverständlich ist auch die ASEW nachhaltig ausgerichtet. Mit jedem Tag tragen wir ein kleines Stück mehr dazu bei, Klima und Umwelt vor Schäden zu bewahren. Unsere Geschäftsstelle wird klimaneutral mit Energie versorgt. Zusätzlich minimieren wir wo möglich den Energie- und Ressourceneinsatz der täglichen Arbeit. Regelmäßig prüfen wir Prozesse und Verfahren. Wo CO2-Emissionen nicht weiter senk- oder vermeidbar sind, lassen wir diese klimaneutral stellen. Durch die Investition in ausgewählte Projekte werden diese durch unseren Geschäftsbetrieb, durch Reisen, Hotelübernachtungen und Veranstaltungen verursachten Emissionen an anderer Stelle eingespart. Durch die sorgfältige Auswahl der Projekte im Vorfeld ist zudem sichergestellt, dass diese Investitionen nicht nur nachhaltig sind, sondern die regionale Wirtschaft beleben.

KLIMAfreundlich

Nachhaltige Unternehmensausrichtung einfach auf den Punkt gebracht: Das ist der Gedanke hinter dem Label KLIMAfreundlich

Viele kleine und größere Maßnahmen tragen dazu bei, das Klima und die Umwelt zu schonen. Einige dieser Maßnahmen vermeiden Emissionen, andere – wie etwa der Absatz von Ökoenergie – sparen die Emissionen in der Erzeugung ein, wieder andere sorgen für einen Ausgleich entstandener Emissionen an anderer Stelle. KLIMAfreundlich kennzeichnet all diese Maßnahmen einfach und effizient. Der Klimaschutz-Zähler rechnet den Einfluss der Maßnahmen nach einem nachvollziehbaren, wissenschaftlich fundierten Schlüssel in Tonnen CO2-Äquivalent um. Dieser Wert dient als Basis, um den Ertrag von Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen in allgemein greifbarere Bezugsgrößen umzurechnen: In Erdumrundungen, die ein Auto für die Emission dieser Menge an CO2 zurücklegen müsste und Anzahl an Bäumen, die diese Menge CO2 durch die Wachstumsphase binden.

Ansprechpartnerin:

Andrea Wachter

E-Mail wachter@asew.de
Fon 0221 / 93 18 19 - 15
Fax 0221 / 93 18 19 - 9

 Warenkorb

Mitgliederbereich 

<< August 2018 >>
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5
32 6 7 8 9 10 11 12
33 13 14 15 16 17 18 19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31
Heute: 11. August 2018

Newsletter